Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 12:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2009, 10:25 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. September 2005, 15:24
Beiträge: 185
Wohnort: Auf´m Ballermann
Hallo...habe hier mp3 Files...(ist ein Hörspiel)

mit welcher Software unterdrück ich dabei die Musik und hebe gleichzeitig die Sprache hervor...weiss da jemand bescheid womit und wie man es machen könnte...danke für Information.. :aok:



_________________
My Hardware
AMD Phenom 2 X4 955 3200MHz(+) RAM 4096 MB (OCZ DDRAM 3) - NVidia MSI 8800 GT OC 512 MB -Brenner=LG 4167B neuste FW, DVD-LW=Toshiba 1502+1802 neuste FW,MB-ASUS-MB, Windows XP+SP3-Aktuell,NERO 7 Version 7.7.5.1- ELTA 8894D SA-D
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2009, 11:29 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Mai 2006, 19:09
Beiträge: 1482
unterdrücken würde ich das nicht nennen , aber mit der besweet light hast du eine option namens "dialog normalisation" .



_________________
.
früher war eh alles viel besser

LiteOn iHAS120 , Plextor 716SA , Pioneer DVR 112 D@L , BenQ DW 1650 , LG GGC-H20L
(Plextor Premium , Pioneer 115 D , Plextor 712SA , BenQ EW 164B , Plextor 708-UF , Plextor W2410 , LiteOn 52327S)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. September 2009, 22:42 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 23:42
Beiträge: 815
dr.olds hat geschrieben:
besweet light
Gibt es nicht.
Es gibt BeSweet (GUI) und BeLight (neuere graphische Benutzer-Oberfläche für BeSweet).
Hängt natürlich alles miteinander zusammen.

dr.olds meint BeLight.
http://encodingwissen.de/audio/bearbeiten.html

@ tonie

Was willst du konkret ?
Sind dir die Sprach-Passagen zu leise im Vergleich zur Musik ? -> Dynamik komprimieren !
Oder willst du tatsächlich die Musik (vollständig) entfernen ?



_________________
Theoretisch sind Theorie und Praxis gleich - praktisch nicht.

"There is no Garbo, there is no Dietrich, there is only Louise Brooks !"
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2009, 21:06 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. September 2005, 15:24
Beiträge: 185
Wohnort: Auf´m Ballermann
Was will ich konkret !!

Also folgendes.....habe hier Hörspiele (drei ???) die jan bekanntlich ab Folge 39 (für alle Fans unter uns wohl völlig verständlich ;) ) nicht mehr mit der Musik von Carsten Bohn vertonnt wurden..ab 40 Kam Musik von Morgenstern dazu (es gab rechtliche Probleme)...aber speilt ja hier nun keine Rolle


Nun wollte ich den neuen folgen den Touch der 80er verleihen...und möchte dabei die neue Musik durch Musik von Carsten Bohn austauschen...leider gibt es Bereiche in den Hörspielen, wo Musik und Sprecher gleichzeitig agieren...dort würde ich gern die Musik unterdrücken und gleichzeitig mit der Bohn Musik sozusagen veredeln (FANs wie ich schören auf C.Bohn)...

wie stell ich das am besten an...welche Software ist da gut...

habe gehört das Adobe´s Audition 3.0 das gut beherrschen kann...dieses Tool würde ich mir besorgen (gibt glaub ich auch eine 30 Tage SchnupperVersion) wenn ich wüsste wie genau es da funktioniert...

danke für weitere Hilfen... :)



_________________
My Hardware
AMD Phenom 2 X4 955 3200MHz(+) RAM 4096 MB (OCZ DDRAM 3) - NVidia MSI 8800 GT OC 512 MB -Brenner=LG 4167B neuste FW, DVD-LW=Toshiba 1502+1802 neuste FW,MB-ASUS-MB, Windows XP+SP3-Aktuell,NERO 7 Version 7.7.5.1- ELTA 8894D SA-D
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2009, 18:28 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 23:42
Beiträge: 815
tonie hat geschrieben:
...und möchte dabei die neue Musik durch Musik von Carsten Bohn austauschen...leider gibt es Bereiche in den Hörspielen, wo Musik und Sprecher gleichzeitig agieren...dort würde ich gern die Musik unterdrücken und gleichzeitig mit der Bohn Musik sozusagen veredeln (FANs wie ich schören auf C.Bohn)...
Das käme ja praktisch einem "Ent-Mischen" gleich.

Antwort 1:
Das ist unmöglich.
Im Audio Bereich wird bekanntlich auch der Begriff "Summe" für eine Mischung verwendet.
Einzelne Audio-Signale werden summiert.
Und das ist das Problem.
Ist wie in der Mathematik:
Man kann eine Summe nicht in ihre Einzelteile zerlegen bzw. weiß nicht wie die Summe entstanden ist.
Beispiel:
Die Summe 16 kann eben auf verschiedenste Weisen entstanden sein.
Bleiben wir bei der Addition (analog der einzelnen Audio Signale):
4+4+8=16
3+7+1+4+1=16
usw. usw.

Du hast eben auch nur eine Summe (Audio Mischung).
Dementsprechend ist dein Wunsch unmöglich zu realisieren.
Oder nimm als Beispiel einen Farbeimer.
Da kannst du auch nicht deinen angerührten Farbton wieder in seine originalen Bestandteile (Weiß und Abtön-Farbe) zerlegen !

Antwort 2:
Ich habe vor einigen Jahren in einer Keys oder Keyboards Ausgabe mal
einen Artikel gelesen, der "Ent-Mischen" mit irgendwelchen hochmodernen Methoden angedacht hat (mit welchen Verfahren auch immer ?).
Das ist aber jenseits der Möglichkeiten von Heim-Anwendern.

Sofern es sich um Signale in der Summe handelt, welche in unterschiedlichen Frequenzbereichen liegen, kann man z.B. mit sehr steilflankigen Filtern bzw. mit parametrischen EQs mit sehr vielen Bändern bestimmte Signale isolieren.

Bloß bei einer Summe wie in diesem Fall, wo Stimmen und Musik sich in überschneidenden
Frequenzbereichen und auf demselben Audio-Kanal tummeln, ist ein "Ent-Mischen" nicht machbar.
Im Prinzip kann man da auch versuchen rumzufiltern, jedoch wird das Ergebnis (die Stimmen) dann keine Ähnlichkeit mehr mit dem Original haben.
Anders sieht es aus, wenn wie z.B. bei alten Beatles Aufnahmen bestimmte Instrumente
nahezu nur auf einem Audio-Kanal platziert sind.
Bloß trifft das nach meiner Erinnerung für die drei ??? Kassetten/CDs nicht zu.

tonie hat geschrieben:
...habe gehört das Adobe´s Audition 3.0 das gut beherrschen kann...
Wo hast du das denn gehört ?
Gut der technische Fortschritt geht immer weiter (kann jedoch nicht das Prinzip von Ursache und Wirkung aufheben).
Und kann sein, dass ich da nicht mehr auf dem allerneuesten Stand bin.

Zu Audition:
Das basiert (bis Version 1.5 auch optisch) auf Cool Edit Pro.
Höhere Versionen als Audition 1.5 sind wegen der Änderungen an Optik und Bedienung bei den traditionellen Nutzern nicht wohl gelitten.

Ansonsten vielleicht hilft dir das weiter:
http://www.nurlauter.de/Software-zum-en ... 26_21.html

Und wie immer:
Jemand hatte bestimmt schon einen ähnlichen Wunsch/Problem.
-> google

Komm jedoch bloß nicht auf die Idee so eine Frage im AudioHQ Forum zu stellen.
Da sind reichlich zugekiffte Typen unterwegs, die ihren Arsch nicht hochkriegen und sich gegenseitig befingern.
"Reichlich" heißt nicht alle, sondern einige.
Ausnahmen bestätigen die Regel.



_________________
Theoretisch sind Theorie und Praxis gleich - praktisch nicht.

"There is no Garbo, there is no Dietrich, there is only Louise Brooks !"
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2009, 18:55 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 23:42
Beiträge: 815
@ tonie
Wenn du so ein großer Fan bist, dann interessiert dich (und andere) dies :prost: :
http://www.hamburg-web.de/events/verans ... G-Tour.htm

"Hamburg.- Die Fans können es weiter kaum erwarten, wenn im Herbst mit Die drei ??? alias Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich die Sprecher der Kult-Hörspielserie erstmals nach sieben Jahren wieder auf eine große Tournee gehen. Die Nachfrage nach den Tickets für die Tour "Die drei ??? und der seltsame Wecker 2009" ist weiterhin so groß, dass einige der insgesamt 15 Shows in größere Hallen (Braunschweig, Bielefeld, Frankfurt, Mannheim und Nürnberg) verlegt werden mussten oder gar ausverkauft (Münster, Essen, Bochum und Frankfurt, Oldenburg) sind. In Berlin wurde ein Zusatztermin angesetzt. Insgesamt wurden innerhalb kürzester Zeit weit über 50.000 Tickets verkauft. Die bei Europa (SonyBMG) beheimatete Hörspiel-Produktion "Die Drei Fragezeichen" ist mit der kommenden Tournee bereits jetzt die weltweit erfolgreichste Live-Umsetzung eines Hörspiels."
Quelle:
http://www.der-hoerspiegel.de/portal/in ... &Itemid=12
(unten auf der Seite)

Und "Der seltsame Wecker´" (eine der ersten Folgen wenn ich mich recht erinnere - ich kannte die früher mal alle auswendig bis ca. Folge 30) hat noch die Musik von C. Bohn.
Zumindest im Original.
Live 2009 ist die vielleicht auch ausgetauscht ?
Obwohl die Musik ist ja Teil des Kults.
Von daher sollte sie original (wenn auch remastered) dabei sein.

"Und außerdem haben wir noch den Hund."
"Ja, der so klein ist, dass Sie ihn auf dem Arm tragen müssen !"

Na, welche Folge ?



_________________
Theoretisch sind Theorie und Praxis gleich - praktisch nicht.

"There is no Garbo, there is no Dietrich, there is only Louise Brooks !"
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2009, 19:37 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. September 2005, 15:24
Beiträge: 185
Wohnort: Auf´m Ballermann
Zur Folge (ist ja easy) war "Der grüne Geist" :aok: ach, ich bin mit den drei aufgewaschsen...und hör sie immer noch gern....

Hamburg ist etwas weit für mich...aber , die sollen ja auf Tour gehen, mal sehen, was da in unserer Nähe sein wird....abwarten....hab ja Super Papagei LIVE auf DVD gesehen...

nun zum Theman... ist natürlich klar, das man da nicht 100% das ganze trennen kann...hab in einem anderen Froum auch was gefunden...dort wollen mir User etwas unter die Arme greifen...na mal sehen, ob es funktioniert...und vor allem wie das Ergebnis sich anhört....ich bleib jedenfalls dran.....danke dir für deine ausfürhliche Erleuterung....




P.S. ich hätte da ein Quiz...

"wofür stehen dennn die drei Fragezeichen"... :D :D :D :D :D

ne natürlich nicht...da kommt ja fast jede Folge in frage...

"Bin ich leider gezwungen euch..."
"Nein Sir bitte nicht Sir-
"..."
"Die Pistole ist -"
"...ein Gasfeuerzeug"



schöne Grüsse...tonie... :aok:



_________________
My Hardware
AMD Phenom 2 X4 955 3200MHz(+) RAM 4096 MB (OCZ DDRAM 3) - NVidia MSI 8800 GT OC 512 MB -Brenner=LG 4167B neuste FW, DVD-LW=Toshiba 1502+1802 neuste FW,MB-ASUS-MB, Windows XP+SP3-Aktuell,NERO 7 Version 7.7.5.1- ELTA 8894D SA-D
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2009, 23:48 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 23:42
Beiträge: 815
Gib uns doch mal den Link zu dem Forum wo man dir helfen will.
Interessiert mich nämlich auch sehr.
tonie hat geschrieben:
"Bin ich leider gezwungen euch..."
"Nein Sir bitte nicht Sir-
"..."
"Die Pistole ist -"
"...ein Gasfeuerzeug"
Ich kenne (oder besser kannte) die Folgen bis circa Folge 30 recht gut.
Der Dialog kommt mir sehr dunkel bekannt vor.
Das kann jedoch auch ein typischer Fall von einer deja-vu Illusion sein.

Also welche Folge is' es ?

Wir sind damit nun zwar vollkommen off-topic, aber was soll's.

Was sind deine (eure) 3 Lieblings-Folgen von denen bis Folge 30 ?

PS: Ungefähr frühe 90ziger habe ich zuletzt mir noch was angehört.
Deshalb bin ich Quiz-mäßig kein guter Kandidat.
In meiner Erinnerung:
War schon klasse die Serie und auch die Musik (eben von C. Bohn) fand ich sehr gut :aok:
Kassetten-Nostalgie pur.
Mein Bruder und ich haben das nebenbei (quasi meditativ) besonders beim Lego-Bauen (bevorzugt E-Gitarren, Schlacht-Kreuzer und Maschinen-Gewehre aus Lego !) gehört.
Die Rätsel aus "Gefährliche Erbschaft" konnten wir irgendwann auswendig.
Oder wie hieß noch diese Folge mit der ägyptischen Mumie ("Ra Arkon") ?

Waren ja auch klasse Sprecher neben den drei ???:
Peter Pasetti als Alfred Hitchcock (Erzähler).
Gisela Trowe, etc.



_________________
Theoretisch sind Theorie und Praxis gleich - praktisch nicht.

"There is no Garbo, there is no Dietrich, there is only Louise Brooks !"
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2009, 14:47 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. September 2005, 15:24
Beiträge: 185
Wohnort: Auf´m Ballermann
Das war ein Ausschnitt aus "Super Papagei"...sollte unter den ersten 30 sein

Lieblingsfolgen bis etwas 30 waren bei mir

Kapartenhund
Phantomsee
seltsame Wecker

ach, wo sind die Jahre hin, wo man mit LEGO seine Lieblings-Cassetten sich reingepfiffen hat..."schnief :( " :lol:

zum Forum ...ist ein privates Closed Forum.....von daher leider kein Einlass-ausserdem läuft das ganze nur über PN-also ein offener Thread...die Jungs benutzen da bei Adobe Auditon den "Kanal-Center-Effekt"....muss mir mal Auditon besorgen und es austesten....dabei wird angeblich die Stimmes etwas verzehrt-in Verbindung mit der dazu gemischten C.Bohn Musik soll amn das ganze aber nicht hören....ich werde mich mal selbst davon überzeugen.... :swank:

schöne Grüsse....tonie... ;)

P.S. hier ein LINK dazu (wenn das damit gemeint ist ) http://help.adobe.com/de_DE/Audition/3. ... 0c2c5-7ef7



_________________
My Hardware
AMD Phenom 2 X4 955 3200MHz(+) RAM 4096 MB (OCZ DDRAM 3) - NVidia MSI 8800 GT OC 512 MB -Brenner=LG 4167B neuste FW, DVD-LW=Toshiba 1502+1802 neuste FW,MB-ASUS-MB, Windows XP+SP3-Aktuell,NERO 7 Version 7.7.5.1- ELTA 8894D SA-D
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Spache vorheben und Musik unterdrücken
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2009, 18:04 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 23:42
Beiträge: 815
tonie hat geschrieben:
zum Forum ...ist ein privates Closed Forum.....von daher leider kein Einlass-ausserdem läuft das ganze nur über PN-also ein offener Thread...die Jungs benutzen da bei Adobe Auditon den "Kanal-Center-Effekt"....muss mir mal Auditon besorgen und es austesten....dabei wird angeblich die Stimmes etwas verzehrt-in Verbindung mit der dazu gemischten C.Bohn Musik soll amn das ganze aber nicht hören....ich werde mich mal selbst davon überzeugen....
Aber dann berichte doch einfach wenn du fertig bist, wie du es konkret gemacht hast.
Und in welcher Qualität das funktioniert oder eben nicht funktioniert.
Würde mich stark interessieren.

Zu den drei ???:
Ja, klar "Super-Papagei", jetzt wo du's sagst.

"Der Phantomsee" (Java Jim wäre eigentlich auch ein cooler Name als Forums-Mitglied) war auch eine meiner absoluten Lieblingsfolgen und mit am häufigsten gehört (geschätzt ein dutzend mal).
Daneben gehörten wohl "Die gefährliche Erbschaft" (wegen der vielen Rätsel) und "Der rasende Löwe" (wegen der Dschungel-Atmosphäre - ich sah zu der Zeit auch gerne die ollen Tarzan-Filme mit Johnny Weissmueller) zu meinen Top 3.

"Der seltsame Wecker", "Der Super-Papagei" und "Das Gespensterschloß" (Folge 1 oder nicht ?) waren natürlich auch ganz weit vorne, bloß sind das ja so die Standard-Folgen die jeder/viele nennen würden (so wie "Goldfinger" bei James Bond-Filmen häufig genannt wird).
Auch wenn es ewig her ist, wenn man sich bemüht, erinnert man sich plötzlich wieder an Einzelheiten.
Als Kind war man einfach besonders aufnahmefähig und durch die häufigen Wiederholungen hat sich da vieles eingebrannt (kennt man ja von Alzheimer-Patienten, die am ehesten sich an Sachen aus der Kindheit erinnern können).
Und von den ca. 40 Folgen die ich und mein Bruder hatten, ist uns nur eine (glaube ich) durch Bandsalat geschreddert worden.
Gibt es heutzutage eigentlich noch gute kleine Mono-Cassetten-Recorder (wo man auch mal mit nem Panzer drüberfahren kann) wie früher oder gibt es nur noch Billig-Schrott-Cassetten-Fresser ?



_________________
Theoretisch sind Theorie und Praxis gleich - praktisch nicht.

"There is no Garbo, there is no Dietrich, there is only Louise Brooks !"
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron