Aktuelle Zeit: Freitag 1. August 2014, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2012, 23:03 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Dienstag 20. September 2005, 20:30
Beiträge: 332
Hallo zusammen,

ich hab mir mal ein neues Notebook gegönnt. Nachdem mein altes Fujitsu - Siemens - Möhrchen gestern 5:41 Minuten brauchte, um hochzufahren und ich Firefox öffnen konnte, habe ich mich von diesem alten Dingen mit 256MB RAM und einem Prozessor, der älter als meine Kinder ist, verabschiedet.

Jetzt sitz ich hier also an meinem neuen Notebook (Windows 7 home Premium), installiere Software und dachte mir, ich frag doch mal, was die bm-community als "must have" empfiehlt. Ich nutze den rechner hauptsächlich fürs surfen+email, hier und da ein paar Fotos sortieren und grob bearbeiten, CDs/ DVDs kopieren, Office-Anwendungen und ab und an alte ego shooter (Unreal Tournament 2 und Ähnliches) spielen.

Bisher habe ich installiert:

AviraFreeAntivirus
Firefox
Thunderbird
LibreOffice (finde ich persönlich interessanter als OpenOffice)
CCleaner
IrfanView
GIMP
VLC
7Zip
Winamp

Was fehlt ist in jedem Fall ein Brennprogramm, wobei ich ein sicheres, schnelleres Prg suche. Kopierschutzumgehung bei Audio CDs etc. ist ja sowieso verboten, aber auch nicht von Interesse. Was ist da z.Zt. zu empfehlen? Ist CDBurnerXP erste Wahl ? ich habe da etwas den Anschluss verloren....

Wa fehlt sonst noch ? Was empfehlt ihr noch ?


Danke und - wenn auch im falschen thread - LW ! :lolxl:

gruß,

cibo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2012, 23:21 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. April 2006, 07:59
Beiträge: 295
Wohnort: im Heim
cibo hat geschrieben:
...CDs/ DVDs kopieren...

Bisher habe ich installiert:

....
....
7Zip
....
....


Wa fehlt sonst noch ? Was empfehlt ihr noch ?


WinRAR? :aok:

:D

MfG



_________________
Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann ;-)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2012, 23:30 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Dienstag 20. September 2005, 20:30
Beiträge: 332
afaik kann doch 7zip auch rar dateien entpacken, oder lieg ich da falsch ?

mir gehts im prinzip nur darum möglichst alle standard-gepackten datein entpacken zu können...

gruß, cibo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2012, 01:40 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:57
Beiträge: 338
Wohnort: Im wilden Süden
Ashampoo BurningStudio free ...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2012, 12:47 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 19:24
Beiträge: 144
Ich habe schon vor einer Weile Nero durch BurnAware Free ersetzt. http://www.chip.de/downloads/BurnAware-Free-Edition_29663769.html
Ist nur 4,4 MB groß und hat sehr viele Funktionen, mit CDBurnerXP hatte ziemlich viele Probleme.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2012, 18:11 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. April 2006, 07:59
Beiträge: 295
Wohnort: im Heim
icke hat geschrieben:
Ich habe schon vor einer Weile Nero durch BurnAware Free ersetzt...


Nero habe ich schon vor ca. sieben Jahren von meinen Rechnern verbannt. (Das war seinerzeit ja schon fast so groß wie Windows :stare: )

Zitat:
...Ist nur 4,4 MB groß...


Hm... Größe auf dem Datenträger 22,8 MB (Du verwexelst da nicht zufällig die Install.exe mit dem Programm als solches? :swank: )

Zitat:
...und hat sehr viele Funktionen...


Zitat:
Fazit: BurnAware kann als Freeware überzeugen. Einzig eine Kopier-Funktion sucht man vergebens...

Quelle

Ah ja :D

Da bleibe ich dann doch lieber bei Ashampoo Burning Studio... :)

MfG



_________________
Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann ;-)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2012, 07:31 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Mai 2006, 19:09
Beiträge: 1413
Zitat:
Einzig eine Kopier-Funktion sucht man vergebens...
:lolxl:



habe seit vielen jahren nero 7 in gebrauch und habe nie eingesehen , wozu ich das noch upgraden soll . die version war schon damals weiter als ich selber heute bin (bluray und hddvd support) .


programme , auf die ich nicht mehr verzichten möchte , sind auch : search everything und der unlocker , beheben zwei massive schwachstellen von windows (die lahme suche und das kommentarlose dateien-nicht-löschen-können) .



_________________
.
früher war eh alles viel besser

LiteOn iHAS120 , Plextor 716SA , Pioneer DVR 112 D@L , BenQ DW 1650 , LG GGC-H20L
(Plextor Premium , Pioneer 115 D , Plextor 712SA , BenQ EW 164B , Plextor 708-UF , Plextor W2410 , LiteOn 52327S)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2012, 22:05 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Dienstag 20. September 2005, 20:30
Beiträge: 332
Hallo und Danke für die Tipps

ashampoo burning studio werd ich mal ausprobieren, obwohl ich (da ich blueray usw. nicht brauche) das gute alte nero 7 in der Tat als echte, schlanke Alternative sehe.

Jetzt aber noch eine kurze Frage an die Profis:
ich bin, was Spiele angeht, vor Jahren irgendwo bei Unreal Tournament 2 ausgestiegen. Das musste damals bei mir laufen und gut war.

Jetzt habe ich bei meinem Patenkind "The Elder Scrolls V Skyrim" gesehen und war als alter Rollenspieler (Das schwarze Auge etc.) gleich aufgrund der vielen und verzweigten Handlungsstränge fasziniert.

Also:
AMD A4-M 3305M 1.90GHz
Radeon HD 7670M 1GB
8GB Ram

genauer: Asus X53TK-SX066V

Kann ich da ohne Ruckeln Skyrim spielen?
Es muss keine Wahnsinnsauflösung sein, wie gesagt, grafisch hänge ich noch bei UT2....

Danke schonmal an die Runde,

gruß,
cibo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. März 2012, 22:20 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 03:49
Beiträge: 7804
Wohnort: am Deich
cibo hat geschrieben:
"The Elder Scrolls V Skyrim" gesehen und war als alter Rollenspieler ....fasziniert.


sollte funktionieren....
Offizielle Systemanforderungen:

Bild



_________________
BM Mitglied seit: 2002-02-27

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.
Johann Nepomuk Nestroy

Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2012, 19:10 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Dienstag 20. September 2005, 20:30
Beiträge: 332
Hallo Alle,

eine Frage noch:

Suche noch ein Programm - nach Möglichkeit freeware - zum mounten von ISO´s.

Welches ist da im Moment zu empfehlen ?

Danke,
cibo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2012, 19:30 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 03:49
Beiträge: 7804
Wohnort: am Deich
cibo hat geschrieben:
Suche noch ein Programm - nach Möglichkeit freeware - zum mounten von ISO´s.

Welches ist da im Moment zu empfehlen ?


WinCDEmu (Open-Source) --> http://wincdemu.sysprogs.org/

kleine 831.5 kB groß ;)

benutze ich seit 2-Jahren und bin damit vollkommen zufrieden :aok:



_________________
BM Mitglied seit: 2002-02-27

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.
Johann Nepomuk Nestroy

Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2012, 21:31 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Dienstag 20. September 2005, 20:30
Beiträge: 332
:aok:

da sieht doch mal gut aus!

Danke,
cibo


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juni 2013, 08:36 
Gerade hereingestolpert

Registriert: Dienstag 18. Juni 2013, 12:05
Beiträge: 2
mit Avira Free habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht. Nach zwei kompletten Neuaufsetzen bin ich jetzt lieber bei Kaspersky.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Notebook - welche Programme
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juni 2013, 19:14 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 17:23
Beiträge: 20479
Wohnort: Baden
peresh hat geschrieben:
mit Avira Free habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht. Nach zwei kompletten Neuaufsetzen bin ich jetzt lieber bei Kaspersky.


Bin von Avira auch nicht mehr so angetan und habe auch auf den Russenkasper umgesattelt.

Gruss
Fuxe



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Akai- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: