Aktuelle Zeit: Sonntag 19. August 2018, 07:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LW April 2018
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 09:12 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4693
Ich glaube, so langsam wirds Zeit für den April-Thread :rtfm:



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 21:24 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4693
So, heute war mein letzter Arbeitstag bei meinem bisherigen Arbeitgeber, Stichwort: Befristetes Arbeitsverhältnis. Fühlt sich irgendwie komisch an, dass ich demnächst das erste Mal in meinem Leben offiziell arbeitslos sein werde :stare: .



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Sonntag 8. April 2018, 00:47 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 19:22
Beiträge: 580
Wohnort: allgäu
befristete arbeitsverträge sind nie etwas gutes, aber andere gibts heut zu tage kaum noch.
von wegen zukunftsplanung und so-vergiss es.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Montag 9. April 2018, 19:02 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 12:43
Beiträge: 4339
Wohnort: Hamburg
pedi1 hat geschrieben:
befristete arbeitsverträge sind nie etwas gutes, aber andere gibts heut zu tage kaum noch.
von wegen zukunftsplanung und so-vergiss es.


ist glaube auch sehr branchen abhängig :think:



_________________
"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verschenkter Tag."

Charlie Chaplin
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Dienstag 10. April 2018, 22:46 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4693
crafti5 hat geschrieben:
pedi1 hat geschrieben:
befristete arbeitsverträge sind nie etwas gutes, aber andere gibts heut zu tage kaum noch.
von wegen zukunftsplanung und so-vergiss es.

ist glaube auch sehr branchen abhängig :think:

Das kann gut sein. Manchmal habe ich den Eindruck, dass man heutzutage, wenn überhaupt, dann nur noch mit MINT bessere Chancen auf eine unbefristete Anstellung bzw. eine Entfristung in absehbarer Zeit hat, wobei auch ein befreundeter Chemiker mit abgeschlossener Promotion ein Jahr lang nach einer Stelle suchen musste, die dann zudem ebenfalls nicht sofort unbefristet war. Alles, was nicht zu MINT gehört, wird oft einfach nur noch allgemein als eigentlich nicht wirklich benötigte Leistung aus dem Bereich "Soziales" oder aber als zwar notwendige, aber "niedere" Dienstleistung angesehen. Diese Berufe werden dann natürlich auch entsprechend ihrer vermeintlichen Minderwertigkeit bezahlt.

Was "meinen" Sektor angeht (Universität / Wissenschaft und Lehre), so wird sich dort aus meiner Sicht nur dann etwas ändern, wenn das sogenannte Wissenschaftszeitvertragsgesetz vollständig abgeschafft wird. Alle bisherigen Änderungen haben lediglich einige Regelungen präzisiert und nebensächliche Dinge geändert oder hinzugefügt, am Grundsatz der Befristung wurde nichts, aber auch gar nichts geändert. Befristungen unterhalb von Professuren sind und bleiben somit auch weiterhin der Normalfall an deutschen Hochschulen - und zwar egal, in welchem Fach man sich befindet, was ehrlich gesagt ziemlich erschreckend ist (siehe dazu die Abbildungen 2 und 3 auf S. 10 des Bundesberichts Wissenschaftlicher Nachwuchs 2017). Ich bin gespannt, wann sich die "Nebenwirkungen" dieser Perversion des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes vollständig zeigen werden, ob nun mittelfristig oder langfristig. Meiner bisherigen Erfahrung nach gehe ich davon aus, dass erst dann, wenn das System zusammenbricht, versucht werden wird, etwas zu ändern. Solange nämlich die Promovierenden und Post-Docs aus altruistischen oder idealistischen Motiven bis zu 12 Jahre eine gesetzlich festgeschriebene befristete und prekäre Anstellung in Kauf nehmen und die systembedingten Probleme durch eigenes Engagement zu kompensieren versuchen, wird die Wissenschaft und auch die Politik kein Problem in der vorherrschenden Situation sehen.

Und hiermit setze ich dann mal die LW.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 07:54 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 18:09
Beiträge: 1549
Und, hast die Promotion noch abgeschlossen vor Vertragsende?

Ich war nach der Promotion auch nen Monat arbeitslos, war ganz angenehm und das hätte ich auch gerne 3 oder 4 Monate gemacht. :prost:
Allerdings ist es als Ingenieur auch relativ easy einen unbefristeten Job zu bekommen.

An der Uni sind mittlerweile sogar manche Professuren befristet. Ich finde es schon bedenklich dass eigentlich kein fester Mittelbau mehr da ist.

LW



_________________
21 ist nur die halbe Wahrheit.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 21:25 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 17:23
Beiträge: 20548
Wohnort: in de Palz
crafti5 hat geschrieben:

ist glaube auch sehr branchen abhängig :think:


Nicht wirklich. Fast jeder Boß meint heutzutage, durch diese unselige Regelung einen Mitarbeiter schneller loswerden zu können.
Befristete Veträge können mehrmals verlängert werden und so bist du praktisch immer in der Probezeit.... :think:

Ich habe in letzter Zeit einige Angebote erhalten, aber befristete Verträge geh ich nicht ein.

Gruß
Fuxe



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Akai- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 19:00 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 12:43
Beiträge: 4339
Wohnort: Hamburg
Fuxe hat geschrieben:
crafti5 hat geschrieben:

ist glaube auch sehr branchen abhängig :think:


Nicht wirklich. Fast jeder Boß meint heutzutage, durch diese unselige Regelung einen Mitarbeiter schneller loswerden zu können.
Befristete Veträge können mehrmals verlängert werden und so bist du praktisch immer in der Probezeit.... :think:

Ich habe in letzter Zeit einige Angebote erhalten, aber befristete Verträge geh ich nicht ein.

Gruß
Fuxe


Wie blowie schon meinte ist es im Ingenieurwesen aktuell so das es sehr viele unbefristete Verträge gibt ;).
So meinte ich das auch eher.



_________________
"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verschenkter Tag."

Charlie Chaplin
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 19:38 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4693
Blowie hat geschrieben:
Und, hast die Promotion noch abgeschlossen vor Vertragsende?

Nein, aber das war auch von vornherein unrealistisch. Ich schreibe jetzt noch weiter (demnächst vielleicht mit ALG I) und habe dann spätestens durch das nächstmögliche Referendariat, das ab 1. November beginnt, eine Art fixe Deadline, denn einerseits sitzt mir das Arbeitsamt im Nacken und andererseits ist eine Dissertation parallel zum Referendariat schlichtweg nicht zu schaffen.

Blowie hat geschrieben:
An der Uni sind mittlerweile sogar manche Professuren befristet.

Ob an meiner Uni oder auch nur an dem Institut, an dem ich gearbeitet habe, auch bereits befristete Professuren existieren (ausgenommen Juniorprofessuren), ist mir nicht bekannt, aber dass es das generell schon gibt, ist erschreckend. Persönlich miterlebt habe ich davon abgesehen, dass es bei uns nun auch befristete Akademische Ratsstellen gibt, die sich dann "Akademischer Rat a.Z." (= auf Zeit) nennen.

Blowie hat geschrieben:
Ich finde es schon bedenklich dass eigentlich kein fester Mittelbau mehr da ist.

Da kann ich nur vollkommen zustimmen! Wenn letztendlich nur diejenigen, die eine Professur anstreben, überhaupt eine Chance (keine Garantie!) auf eine dauerhafte Anstellung an einer Hochschule haben, dann wird sich an dieser Situation auch nichts ändern. Und ob bzw. wie lange diejenigen, die noch im Mittelbau sind, noch wirklich motiviert sind, sich einzubringen, ist ebenfalls fraglich, denn Engagement im Mittelbau ist für die Karriere belanglos bis hinderlich, bringt kein Geld ein und frisst Zeit, die man gerade wegen der Befristung besser für die Dissertation gebrauchen kann.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW April 2018
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Mai 2018, 23:35 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 19:22
Beiträge: 580
Wohnort: allgäu
hmmmmm,
heute ist der 17. mai-wasn los? :schimpf: :prost:
wie gehts hier eigentlich weiter, wenn die neuen bestimmungen in kraft treten?


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: