Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2018, 13:39 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4701
Hi, seitdem ich vor Kurzem das erste Mal den Toner meines Kyocera FS-1300D SW-Laserdruckers gewechselt habe, sind alle Ausdrucke nur noch blass. Der neue Toner ist der Originaltoner TK-130, den ich 2016 direkt von Amazon (Verkauf und Versand) gekauft hatte und bisher ungeöffnet, dunkel sowie bei gleichbleibender Temperatur gelagert habe.

Sämtliche Öko- bzw. Eco-Funktionen des Druckers sind selbstverständlich ausgeschaltet. Da ich außerdem direkt nach dem Ausbau des alten Toners eine Reinigung des Druckers vorgenommen habe, sollten Verschmutzungen als Problemquelle eigentlich ausgeschlossen sein.

Was würdet daher ihr als Ursache der ganzseitig blassen Ausdrucke vermuten? Und welche Lösungsmöglichkeiten gäbe es aus euer Sicht?



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 16:39 
War schon ein paarmal hier

Registriert: Sonntag 6. November 2005, 15:48
Beiträge: 22
Wohnort: Do fließt de Neggar in de Rhoi noi
Beim Tonerwechsel die ausgepackte neue Kartusche vor dem Entplomben der Sicherheitsverpackungen mehrmals in Längsrichtung horizontal
hin- und herbewegen bzw. leicht rütteln, damit sich der Toner gleichmäßig verteilen kann.
Bei 4 Jahre altem Toner gehe ich davon aus, dass er sich bereits ganz schön festgesetzt hat.
Anschließend die Sicherheitsverpackungen an der Kartusche abmachen und einbauen.
Hinterher sollte man ein Kalibrierungsprogramm ausführen. Das sollte auf dem Rechner installiert sein.
Musst mal im Handbuch nachsehen, ob es da spezielle Anweisungen gibt.

Ansonsten die Homepage des Herstellers bemühen und dort nach neuen Tools, Treibern und - wichtig! - nach neuer
Firmware für den Drucker suchen und diese installieren.

Gruß,
Steini


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Montag 16. April 2018, 21:28 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 17:23
Beiträge: 20551
Wohnort: in de Palz
Original Toner verwendet?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Generika- Toner manchmal nicht wirklich funktioniert.

Oder ist Dein Papier feucht geworden. Dann funktioniert die Übertragung von der Trommel aufs Papier nicht ordentlich und der Ausdruck ist flau.

Gruss
Fuxe



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Akai- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 19:12 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4701
Steini hat geschrieben:
Beim Tonerwechsel die ausgepackte neue Kartusche vor dem Entplomben der Sicherheitsverpackungen mehrmals in Längsrichtung horizontal hin- und herbewegen bzw. leicht rütteln, damit sich der Toner gleichmäßig verteilen kann.
Bei 4 Jahre altem Toner gehe ich davon aus, dass er sich bereits ganz schön festgesetzt hat.

Das habe ich direkt nach dem Auspacken des neuen Toners gemacht. Ich habe den Toner dann noch einmal herausgenommen, als ich den blassen Druck bemerkt habe, und habe nochmal gerüttelt. Auch das hat leider nichts gebracht außer dem Nebeneffekt, dass etwas Pulver aus dem Toner ausgetreten und auf meinem Schreibtisch gelandet ist. Der Toner ist zudem nur 2 Jahre alt.

Steini hat geschrieben:
Hinterher sollte man ein Kalibrierungsprogramm ausführen. Das sollte auf dem Rechner installiert sein.
Musst mal im Handbuch nachsehen, ob es da spezielle Anweisungen gibt.

Dazu konnte ich im Handbuch leider nichts finden. Außer dem Druckertreiber bzw. der Herstellersoftware gibt es keine speziellen Kalibrierungstools.

Steini hat geschrieben:
Ansonsten die Homepage des Herstellers bemühen und dort nach neuen Tools, Treibern und - wichtig! - nach neuer
Firmware für den Drucker suchen und diese installieren.

Der neueste Treiber ist installiert (KX Treiber 7.3.1207, zertifiziert und signiert von Microsoft). Eine (neue) Firmware wird vom Hersteller anscheinend nicht angeboten.

Fuxe hat geschrieben:
Original Toner verwendet?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Generika- Toner manchmal nicht wirklich funktioniert.
ReCoN hat geschrieben:
[...] Der neue Toner ist der Originaltoner TK-130, den ich 2016 direkt von Amazon (Verkauf und Versand) gekauft hatte [...]

;)

Ich muss dazu natürlich sagen, dass ich letztendlich nur darauf vertrauen kann, dass ich geliefert bekomme, was ich bestellt habe. Woran man überprüfen könnte, ob es ein Original-Toner oder eine Fälschung ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wurde der Toner sofort vom Drucker akzeptiert und auch die Tonerstands-Anzeige funktioniert.

Fuxe hat geschrieben:
Oder ist Dein Papier feucht geworden. Dann funktioniert die Übertragung von der Trommel aufs Papier nicht ordentlich und der Ausdruck ist flau.

Ich habe gerade mal anderes Papier getestet, leider sind Ausdrucke darauf genau so blass.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 20:23 
War schon ein paarmal hier

Registriert: Sonntag 6. November 2005, 15:48
Beiträge: 22
Wohnort: Do fließt de Neggar in de Rhoi noi
Handbuch, Kapitel 5, Seite 5-4: Blasse oder verschwommene Drucke
- Prüfen Sie den Tonerbehälter und wechseln Sie diesen eventuell.
Siehe Austausch des Tonerbehälters auf Seite 4-2.
- Reinigen Sie den Koronadraht.
Siehe Reinigung des Druckers auf Seite 4-5.

Hast Du die Trommeleinheit mal ausgebaut, die Ausrichtwalze dezent gereinigt und den Koronadraht gesäubert wie dort beschrieben?

Gruß,
Steini


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 23:21 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4701
Steini hat geschrieben:
Hast Du die Trommeleinheit mal ausgebaut, die Ausrichtwalze dezent gereinigt und den Koronadraht gesäubert wie dort beschrieben?

Ja genau, wie in meinem ersten Posting geschrieben, habe ich den Drucker vor dem Einbau des neuen Toners gereinigt, wobei ich mich genau an die Anleitung aus dem Handbuch gehalten habe. Auch deshalb verstehe ich nicht, wie es überhaupt sein kann, dass das Druckbild nun schlechter ist als vor dem Tonerwechsel.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. April 2018, 04:55 
War schon ein paarmal hier

Registriert: Sonntag 6. November 2005, 15:48
Beiträge: 22
Wohnort: Do fließt de Neggar in de Rhoi noi
Neue Kartusche über Kyocera bestellen und damit probieren wäre das einzige, was mir jetzt noch einfällt.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blasse Ausdrucke von Laserdrucker nach Tonerwechsel
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2018, 14:28 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 15:40
Beiträge: 4701
Ein kurzer Update: Die Ausdrucke werden mittlerweile wieder besser (im Sinne von schwärzer). Die Verbesserung der Druckqualität ist allerdings eingetreten, ohne dass ich etwas Bestimmtes gemacht habe, ich habe einfach nur weiter gedruckt. Die Ausdrucke sind jedoch immer noch nicht so schwarz wie diejenigen, die der vorhergehende Toner produziert hat.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 @ CL9-9-9-24 ● Samsung SSD 850 EVO (250GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron