Aktuelle Zeit: Sonntag 19. Mai 2024, 01:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BDR S09XLT laut nach Einlegen von Rohling, normal?
BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2014, 11:31 
Gerade hereingestolpert

Registriert: Freitag 27. Juni 2014, 10:21
Beiträge: 2
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich habe gestern einen BDR S09XLT bekommen. Nachdem man eine BD-R einlegt, fährt das Laufwerk an und läuft ca. 20 Sekunden lang mit hoher Geschwindigkeit, was recht laut hörbar ist. Danach wird es leise; auch der Brennvorgang ist ruhig. Ist das normal bei diesem Laufwerk oder handelt es sich um einen Defekt? Mein bisheriger externer LG Brenner hatte das nicht; allerdings ist es auch nur ein 8X Brenner (Super Multi Blue).


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BDR S09XLT laut nach Einlegen von Rohling, normal?
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juni 2014, 08:58 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Freitag 17. April 2009, 11:09
Beiträge: 159
Hallo,

ich würde sagen, das ist normal.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BDR S09XLT laut nach Einlegen von Rohling, normal?
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juni 2014, 02:26 
Gerade hereingestolpert

Registriert: Freitag 27. Juni 2014, 10:21
Beiträge: 2
@burnfreak
Vielen Dank! Deinen hilfreichen posts hier und auf movie2digital.at (wo man sich ja leider nicht registrieren kann) verdanke ich übrigens diesen neuen Brenner.
Eine Frage noch, falls Du es vielleicht weißt, welche Brenngeschwindigkeit eignet sich mit dem BDR S09XLT für MEI-T02-001 (aktuelle japanische Verbatim DL BD-Rs, hergestellt von Matsushita)? Die sind eigentlich für 4x ausgelegt, aber laut http://pioneer.jp/device_e/product-e/ib ... FW1.20.pdf soll sogar 10x gehen. Leider habe ich keinen Plextor um selbst die Brennqualität zu überprüfen. Gibt es einen Qualitätsunterschied zwischen 4x und 6x? Hast Du mal höhere Brenngeschwindigkeiten getestet? Danke!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BDR S09XLT laut nach Einlegen von Rohling, normal?
BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 06:58 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Freitag 17. April 2009, 11:09
Beiträge: 159
Das laute Hochfahren beim Einlesen des Rohlings ist mir auch schon bei mehreren Brennern aufgefallen, auch ohne Silent-PC, ist aber wohl typisch.
Ich brenne die Panasonic MEIT02 DL mit 4x, schneller wird auch der Scan meist schlechter, auch bei diesem Mediacode gibt es leider die DL-Typischen Qualitätsschwankungen.
Mit dem Pioneer würde ich die Mediarange BD-R50 DL mal probieren, da scheinen die CMC-Qualitätsprobleme vom Jahreswechsel 2013/2014 jetzt überwunden und die werden mit 6x auch am Besten gebrannt.
Das gilt leider nicht für alle BD-R DL mit dem Mediacode CMCMAG DI6, bei den Hausmarken von Rohlingshändlern und anderen Labels können noch schlechte Chargen im Umlauf sein!

Die Registrierung bei M2D ist wegen der Baustelle Forensoftware zwar etwas umständlich, aber weiterhin möglich:

http://movie2digital.at/index.php?page= ... r.register

Man muss nur den Administrator kontaktieren, dann geht das schon.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron