Aktuelle Zeit: Freitag 7. Mai 2021, 12:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 9 von 14 [ 199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Montag 19. Dezember 2005, 22:48 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 14:37
Beiträge: 1057
benno69 hat geschrieben:
Ja aber auch einiges schwächer oder?
http://www.geizhals.at/deutschland/a161230.html
alleine der Subwoofer hat ja einiges weniger oder verstehe ich was falsch???


ja, verstehst du....die leistungsdaten sind eh irrelevant...

oftmals reines wunschdenken, das kunden zum frass vorgeworfen wird, der es gerne nimmt....


anhören, überlegen, kaufen, solange keine deutlichen mängel in den gazetten, oder sonstwo angemahnt werden, kannst du auf leistungsdaten getrost verzichten....

das ist jetzt grundsätzlich zu komplex, um es dir in 2 minuten verständlich zu machen....aber leistung hat nicht viel mit lautstärke, qualität, oder klang zu tun......ok?

den richtigen lautsprecher befeuer ich dir mit einem watt und du bekommst den mund nicht mehr zu....


guts nächtle;-)



_________________
Sys1: E5200@3750@1,24Volt, Asrock P43Twins 1600, Plex 712, Benq 1640,
Sys2: C2D4500@2930MHZ, LG 4163B, Samsung 203B, Optiarc 7542A, demnächst: LiteOn DH-20A3H, Optiarc AD7173A und irgendeinen LG, nur welchen?
.......und zum drucken ip3000 & ip5000
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Montag 19. Dezember 2005, 23:34 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 09:27
Beiträge: 3741
Wohnort: Aurich
Also ich habe eine Yhama anlage zu Hause und die ist 18 jahre Alt und einfach Spitze,es geht sicher nach Qualität,aber es ist ja auch von Logitech und gute 150 Watt Sinus klingen sich anders also gute 80 Watt Sinus.



_________________
I7 8700K, AsRock Z370Pro4,RipJaws V schwarz DDR4-3200/Samsung 970 EVO 500Gb /2x WD RED 3TB / PIONEER BDR-S09XLT /ASUS DRW-24B5ST/ Windows 10 64bit/ ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Dezember 2005, 09:31 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 02:30
Beiträge: 959
Sinusleistung ist für den Popo. Die einzig halbwegs vergleichbare Leistungsangabe ist die RMS Leistung. Die geben aber nur wenige Hersteller überhaupt an, weil dann von den sagenhaften 1000 Watt Sinus am Ende nicht mal lausige 50 Watt RMS übrig bleiben. Bei der Sinusleistung kann man schon alleine anhand eines zu hohen Klirrfaktors Märchenwerte erzeugen. Davon mal abgesehen ist es wurscht, wie laut man mit einer Anlage einen reinen Sinuston erzeugen kann. Oder hörst du dir nur Sinustöne an? Dann tut's auch ein Sinuston-Generator aus dem Phyisklabor. :D



_________________
AOpen 1648AAP, Plextor 116A2, LG 8164, Samsung D162
LG 8400B/8520B/8526B, Plextor 2410A
Optiarc 7260S, Pioneer 111/112/215, BenQ 1640/1655, LiteOn 1673S/20A1H, LG 4163B, Ricoh 5240A, NEC 1100
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Dezember 2005, 16:24 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. November 2005, 15:16
Beiträge: 77
Ich habe mir heute das Teufel CE Magnum bestellt. :)

Habe extra in den Anmerkungen dazugeschrieben, dass ich die 0.85 kg schweren Satelliten mit silbernen Abdeckungen will. So wie es auf der Teufel Homepage abgebildet ist!

Naja. Denke kaum das die das extra berücksichtigen. Aber mal sehen.

Kommen die Ständer eigentlich früher, weil die sofort lieferbar sind?

Wird das Teufel von DHL oder ner Spedition zugestellt?

Gruss Furby



_________________
BenQ DW 1650
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Dezember 2005, 18:51 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. September 2005, 07:53
Beiträge: 32
@4804Man
Verwechselst Du da nicht gerade die Sinus-Dauerton-Leistung mit der PMPO-Angabe? Für die stimmen Deine Aussagen ja voll und ganz - eine echte Sinus-Angabe hab ich noch auf keiner Box gesehen. Zudem verwechselt der (ok ist ja beides Sinusleistung nur halt eines statistisch bereinigt) der Volksmund Sinus umd RMS gerne mal ;-)

Wer nur PMPO und kein RMS angibt wird schon wissen warum ;-) (und wird eifnch mal gemieden)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Dezember 2005, 19:31 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4779
4804Man hat geschrieben:
Sinusleistung ist für den Popo. Die einzig halbwegs vergleichbare Leistungsangabe ist die RMS Leistung.


Das Logitech Z-5500 hat übrigens 505 Watt RMS!



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● ASUS BW-16D1HT ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Dezember 2005, 21:24 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 02:30
Beiträge: 959
Die Sinus-Geschichte habe ich noch bestens aus der Zeit in Erinnerung, als Magnat Car-Amps mit dicken Watt-Zahlen angepriesen hat wie sauer Bier. Stand dick und fett 1000 Watt Sinus (bei 0,1% Klirrfaktor) drauf und am Ende kamen nicht mal 100 Watt RMS raus. PMPO ist auch nicht mein Ding. Die einzige Leistungsangabe, die ich als realistisch und untereinander vergleichbar kenne, ist die RMS Leistung. Die kommt recht gut an den gefühlten BF (Bummsfaktor) beim Probehören ran.



_________________
AOpen 1648AAP, Plextor 116A2, LG 8164, Samsung D162
LG 8400B/8520B/8526B, Plextor 2410A
Optiarc 7260S, Pioneer 111/112/215, BenQ 1640/1655, LiteOn 1673S/20A1H, LG 4163B, Ricoh 5240A, NEC 1100
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 02:31 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2005, 11:14
Beiträge: 39
@Furby

Das mit den silbernen war womöglich eine Eigentor. Denn meine haben ein noch höhres Gewicht, haben aber schwarze Frontblenden. Ich bezweifle aber eh, dass sie noch die silbernen haben. Poste auf jeden Fall, wie sie aussehen, wenn du sie nächsten Sommer bekommst... (Scherz, aber 3 Wochen werdens mindestens...)

Wie das mit dem Versand der Standfüsse aussieht, erfährst du doch vom Service, einfach anrufen. Es könnte davon abhängen, ob sie dir für beides jeweils ne Einzelrechnung schreiben. Wenn ja, kann es natürlich sein, dass sie sie dir sofort schicken, um z.B. Lagerplatz für Nachschub freizumachen. In jedem Fall kann es dir egal sein, es macht ja eh wenig Sinn sie vorher zu bekommen, ausser vielleicht zum Positionieren, aber dazu kann man auch die Geschwister benutzen :o)



_________________
http://www.sunnysolaris.com
Experience Croatia
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 05:09 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. November 2005, 15:16
Beiträge: 77
Hi.

Könnte es sein, dass die Satelliten mit zunehmenden Preissenkungen des CEM auf Diät gesetzt werden? :D :stare:

Schaut mal unter Gewicht Hoch-/Mitteltöner bei diesem Test vom 26.11.03

http://www.modding-station.net/index.php?chapter=714

Auf der Teufel-Homepage sind`s ja mittlerweile 0.85 kg.

Und einige Käufer berichten von noch abgespeckteren Würfelchen.
Was geht da vor sich? :afraid:

Egal. Das JBL SCS 140 Surround-System silber soll auch nicht schlecht sein. Ist sogar etwas teurer und da wiegt ein Sat. gerade mal 0,5 kg(!) was man z.B. bei Amazon nachlesen kann.

Aber wie muss sich dann das erst anhören?! :mpff:

Wegen den Standfüssen: Klar nutzen die mir jetzt nix. Ich wollte nur wissen, ob ich schon früher Bares zuhause bunkern muss.
Da gibts wohl auch verschiedene Ausführungen. Die auf der HP sind am Boden kreisförmig. In anderen Abbildungen sind`s so dreieckige Teile?!

Die Lieferzeit meines CEM ist mit 6 Wochen veranschlagt.
Hoffentlich lohnt sich das warten.... :o)



_________________
BenQ DW 1650
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 07:17 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 14:37
Beiträge: 1057
Furby hat geschrieben:
Hi.

Könnte es sein, dass die Satelliten mit zunehmenden Preissenkungen des CEM auf Diät gesetzt werden? :D :stare:



Aber wie muss sich dann das erst anhören?! :mpff:


ja, himmel, was erwartet ihr denn????

:stare: :stare: :rtfm: :lolxl:



_________________
Sys1: E5200@3750@1,24Volt, Asrock P43Twins 1600, Plex 712, Benq 1640,
Sys2: C2D4500@2930MHZ, LG 4163B, Samsung 203B, Optiarc 7542A, demnächst: LiteOn DH-20A3H, Optiarc AD7173A und irgendeinen LG, nur welchen?
.......und zum drucken ip3000 & ip5000
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 12:09 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. September 2005, 08:07
Beiträge: 137
@micoba

gibt's teufel logos auf dein Satteliten?

Hier abgebildet Schwarz Satteliten haben keine Logos! http://www.modding-station.net/index.php?chapter=714



_________________
XP1700+ @ 2.28Ghz (9.5x 240FSB 1.65V), Abit NF7-S2 Bios D26-Merlin's CPCoff, MDT 2x 512MB DDR400 @ DDR480, 160GB Samsung, Toshiba1712, LG GSA 4163B, LiteOn52246S, FX5900, Enermax 431Watt
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 13:37 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. November 2005, 15:16
Beiträge: 77
eltipo hat geschrieben:

ja, himmel, was erwartet ihr denn????

:stare: :stare: :rtfm: :lolxl:


Sind 150 EUR etwa kein Geld?

Ich erwarte nicht die Leistung einer 1000 EUR Anlage.

Oder wie soll ich Deinen Kommentar verstehen?

Ich wollte nur mal damit aufzeigen, dass diese Tests an aussagekraft verlieren, wenn Teufel die Kontstruktion/Materialien im nachhinein abändert.
Was natürlich deren Recht ist. Wie heisst es doch immer so schön: Änderungen vorbehalten.



_________________
BenQ DW 1650
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 17:20 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 14:37
Beiträge: 1057
Furby hat geschrieben:

Sind 150 EUR etwa kein Geld?

Ich erwarte nicht die Leistung einer 1000 EUR Anlage.

Oder wie soll ich Deinen Kommentar verstehen?

Ich wollte nur mal damit aufzeigen, dass diese Tests an aussagekraft verlieren, wenn Teufel die Kontstruktion/Materialien im nachhinein abändert.
Was natürlich deren Recht ist. Wie heisst es doch immer so schön: Änderungen vorbehalten.


ganz ehrlich, für ein ganzes set samt aktivem sub sind 150 ois kein geld....

in diesen ganzen tests wird nicht einmal ein f-gang gezeigt....sei es an ermangelung von sachverständnis, oder aufgrund mangelnder möglichkeit, oder auch einfach nur aus gutem wissen....
nur, um auf deinen durchaus berechtigten einwand zurückzukommen...insofern hast du schon ganz recht....die kundenirreführung hier ist schon dermassen auffällig, dass man niemanden drauf stossen muss, finde ich...

solche angebote sind völlig auf die bin-ich-blöd-gesellschaft zugeschnitten...
ich kann nicht einen lada kaufen und einen benz erwarten....

mein aktivmodul alleine kostet im wz 450 ois..nur das modul(!)...
zum stereohören wird das brav ausgelassen, da hats nix zu suchen.....ist auch ne ansichtssache, aber trotzdem....

ebenso ist die watt/leistungs/bumbum-dis fürn popo..hier werden begriffe ausgesprochen, von denen die schreiber nicht mal wissen, was sie bedeuten....
für einen guten klang und auch guten sound ist da was anderes notwendig, als kleine 8cm treiberchen...da kann eben naturgemäss nix ordentliches herauskommen.....
wenn die hersteller eines ohnehin schon billigen systems den preis weiter nach unten treiben, dann kann es eben nicht besser werden....

die telekom entlässt nicht ohne grund zigtausende leute trotz fetter gewinne....
jeder will das maximum rausholen...

beispiel opel: gewinnmaximierung contra qualitätseinbussen.....die quittung hamse bezahlt...
nur im elektronikvodoomarkt geht das noch....siehe eben teufel...


ich wette, die kleinen bauen unter 200hz massiv ab und der sub ist aufgrund mangelhafter bauteile über 100hz-einstellung( und damit sicher verbundener mieser flankensteilheit) schon ortbar...., also immer brav in die mitte stellen, damit dank mieser chassis/gehäuseabstimmung der boomboom-loudnesseffekt voll geil rüberkommt....

ein halbwegs brauchbares breitbänderchen kostet 20 ois, oem maybe 6....dazu bauteile, nen gehäuse,das einigermassen stabil ist und ne elektronik, die in etwa brauchbar ist und nicht brummt...
ach, ja, der bass muss auch noch bezahlt werden.....
ich empfehle nicht ohne grund die breiti-logitechs, anstelle der teufel...
bei teufel steckt, oh, teufel, ein zweiwegelchen drin....noch mehr teileaufwand, oder mies abgestimmt, bei den verfügbaren chassis kein wunder.....da leidet die qualität dann bei bestimmten einsparungen sofort merklich....aber einer unteren grenze gibts eben kein drunter mehr, deswegen heisst es ja auch untere grenze....

stichwort maximalpegel:

lautstärke ist immer ein produkt aus wirkungsgrad( der wiederum ein produkt aus antrieb, masse und membranfläche), eingangsleistung und hörabstand......und ein lautsprecher hat keine leistung, nur eine belastbarkeit!!!!...fürchterlich....
wenn ein system eine thx-auszeichung erhält, dann wird es wohl einen entsprechenden pegel erreichen, hat eben immer was mit dem abstand zu tun...in einem normalen wohnzimmer würde ein logitec zb mit dieser auszeichnung den entsprechenden pegel gar nciht erreichen...ist eben über die membranfläche begrenzt..und diese minidinger können eben keine echt hohen pegelllll

ich will dich nicht anpampen, aber die untergrenze für ein lautsprechersystem ist eben erreicht....das kann nur noch schlechter werden, verstehst du?

ich hab das mal etwas überspitzt dargestellt, weils eben dramatisch ist....da lohnt auch keine dis, wirklich nicht....
nciht mal den aufwand, dir das hier ein wenig näher zu bringen, denn es gibt eben für diese preise keine alternative, es sei denn, man will was richtig gutes....oder auch nur einigermassen gutes...nach oben gibts da keine grenzen.....

alleine schon die aussage, dass ein teil 40 gramm( oder so) weniger wiegt...hört der kläger denn einen unterschied?

ein lautsprecher ist nicht besser, nur weil er mehr wiegt...es gibt eben viel zu viele eckpunkte...nur eins ist sicher...was wirklich gutes gibts für das geld eben nicht.........ok?

bei den preisen hier gibts eben nicht besseres..oder alternative.....es sollten sich nur alle klar sein, dass es wirklich keine ansprüche erfüllt,. sondern wirklich nur das ist, was es kostet: brüllwürfel!

:afraid:

für fragen stehe ich gerne zur verfügung;-)
gute 20 jahre lautsprecherentwicklung im hintergrund;-)



_________________
Sys1: E5200@3750@1,24Volt, Asrock P43Twins 1600, Plex 712, Benq 1640,
Sys2: C2D4500@2930MHZ, LG 4163B, Samsung 203B, Optiarc 7542A, demnächst: LiteOn DH-20A3H, Optiarc AD7173A und irgendeinen LG, nur welchen?
.......und zum drucken ip3000 & ip5000
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 09:06 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 02:30
Beiträge: 959
Für 379,- EUR konnte man ein brauchbares System bauen, für 149,- EUR bezweifle ich das, selbst wenn jetzt alles in China zusammen geschustert wird. Teufel geht den falschen Weg - billig statt preiswert.
Zum Kotzen finde ich aber, dass man nicht wenigstens den Namen der Systeme ändert. Die Leute verlassen sich auf Tests der alten, besseren Version und kaufen die neue, schlechtere.
Um das oben genannte Beispiel zu benutzen, wäre das so, als würde Merzedes Benz die S-Klasse von Hand aus edelsten Komponenten zusammen bauen und dann erst mal ein Jahr lang in allen Magazinen testen lassen. Wenn dann das Fahrzeug einen entsprechenden Ruf erlangt hat, wird die Produktion nach China verlegt und den Zulieferern die Preise halbiert, woraufhin nur noch Schrott geliefert werden kann (den Trick hat man sich beim Ex-VW-Chef abgeschaut). Am Ende wundern sich dann die Kunden, warum ihre S-Klasse klappert, rostet, quietscht und ständig kaputt ist.

Ich wollte mir auch ein Concept E Magnum zulegen, als der Preis noch bei 379,- EUR lag. War eigentlich für nächstes Jahr als Übergang geplant, bis ich mir etwas 'richtiges' leisten kann. Jetzt behalte ich mein Geld und bleibe bei Stereo, bis ich mir eine fette Endstufe und meine Wunsch-Boxen von Nubert leisten kann.

Übrigens ... bei der S-Klasse würde es schnell auffallen, wenn so etwas passiert, der Ruf wäre in Rekordzeit auf Jahre ruiniert.
Bei den Blödmarkt-Kunden, die Teufel wohl als neue Zielgruppe anvisiert, sieht das anders aus. Die können einen 10,- EUR Brüllwürfel eh nicht von einer 1000,- EUR Edelbox unterscheiden. Finanziell wird sich das sicher rechnen, man verliert eben einen gewissen Kundenkreis, gewinnt aber einen viel größeren neuen Kundenkreis dazu. Der Erfolg der Blöd-Ketten beweist, dass in dem Sektor verdammt viel Geld zu verdienen ist. Das Qualitätsbewustsein der Deutschen ist doch seit Jahren im Keller.

Meine letzte Musik Anlage habe ich vor 17 Jahren gekauft. Die klingt heute noch genial. Hat mich seinerzeit zwar nicht gerade wenig gekostet, war aber mit Hilfe meiner Eltern zu machen (pro Komponente ca. 500-800 DM, war damals schon ordentlich Geld für eine Arbeiterfamilie). Man hat eben eine Komponente nach der anderen über 2 Jahre angeschafft (Weihnachten, Geburtstag, Ferienjob), bis alles komplett war. Vor dem Kauf habe ich mir diverse Anlagen angehört und in Ruhe das ausgesucht, was zum bezahlbaren Preis die beste Qualität hatte. Die Anlage wird es auch noch mind. weitere 10 Jahre tun. Finde ich sinnvoller als alle paar Jahre einen neuen Billig-Schrott aus dem Blödmarkt, dessen Klang mir auf den Sack geht.
Einzig die Boxen waren ein Spontankauf - in einem Blödmarkt (vor Jahren, als man da noch das gleiche bekam, wie beim Fachhändler). Waren von UVP 800,- DM das Stück auf 100,- DM reduziert. Die 800,- DM waren sie nicht wert (Fernost Billig-Produkt), aber für nen Hunni sind sie bis heute ein Schnäppchen und klingen trotz der bizarren Herkunft überraschend gut.



_________________
AOpen 1648AAP, Plextor 116A2, LG 8164, Samsung D162
LG 8400B/8520B/8526B, Plextor 2410A
Optiarc 7260S, Pioneer 111/112/215, BenQ 1640/1655, LiteOn 1673S/20A1H, LG 4163B, Ricoh 5240A, NEC 1100
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Copy: Teufel Concept E 5.1 für nur 89,-Eur
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 17:57 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. November 2005, 15:16
Beiträge: 77
4804Man hat geschrieben:
Um das oben genannte Beispiel zu benutzen, wäre das so, als würde Merzedes Benz die S-Klasse von Hand aus edelsten Komponenten zusammen bauen und dann erst mal ein Jahr lang in allen Magazinen testen lassen. Wenn dann das Fahrzeug einen entsprechenden Ruf erlangt hat, wird die Produktion nach China verlegt und den Zulieferern die Preise halbiert, woraufhin nur noch Schrott geliefert werden kann (den Trick hat man sich beim Ex-VW-Chef abgeschaut). Am Ende wundern sich dann die Kunden, warum ihre S-Klasse klappert, rostet, quietscht und ständig kaputt ist.


Dann bin ich mal gespannt, welche S-Klasse ich im Januar erhalte.

:D



_________________
BenQ DW 1650
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 9 von 14 [ 199 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: