Aktuelle Zeit: Sonntag 23. Juni 2024, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: eigene Cloud, streamen von Multimediainhalten
BeitragVerfasst: Freitag 21. Dezember 2012, 19:11 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Dienstag 4. Oktober 2005, 18:40
Beiträge: 1768
Hallo,

ich möchte gerne ein NAS einrichten, wo ich dann alle Inhalte neben dem PC auch auf dem Fernser und auf Ipads streamen und abspielen kann.
Gerne möchte diese Daten auch von unterwegs abgreifen zB. Dokumente.

Wie kann ich das am Besten erreichen? USB Platte per Fritzbox, oder eine Lan Platte von Western Digital an die Fritzbox mit dem entsprechenden App?

Danke für eure Vorschläge.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: eigene Cloud, streamen von Multimediainhalten
BeitragVerfasst: Freitag 21. Dezember 2012, 22:11 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:23
Beiträge: 20563
Wohnort: in de Palz
Falsches Forum --> verschoben.

Gruss
Fuxe



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Denon- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: eigene Cloud, streamen von Multimediainhalten
BeitragVerfasst: Samstag 22. Dezember 2012, 13:04 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Dienstag 4. Oktober 2005, 18:40
Beiträge: 1768
...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: eigene Cloud, streamen von Multimediainhalten
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Dezember 2012, 18:23 
Brennmeisteranwärter
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:12
Beiträge: 701
Lan-Platte oder Server und dann VPN der Fritzbox....


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: eigene Cloud, streamen von Multimediainhalten
BeitragVerfasst: Freitag 28. Dezember 2012, 03:12 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. September 2005, 20:01
Beiträge: 6113
Wohnort: /etc/
also ich würde die Platte schon mit Netzwerk Diensten -> Medien , FTP , HTTP Server an die Fritzbox bringen sollte ja mit einer NAS die Linux unterstützt kein Thema sein , wäre für mich persönlich die sinnvollste Lösung .



_________________
"Die Falschheit herrschet, die Hinterlist bei dem feigen Menschengeschlechte."

MBQ I : ASRock Z77 Pro 4 - i7 3770K@4.2GHz - 16GB XMS3@1800- R9 290 Winforce 3xOC - 2*WD1002FAEX@RAID0 + WD2002FAEX - 2*SDSSDHP128GB@RAID0 - Creative Audigy 2ZS - CPU@BQ SP-450 + GPU@BQ PP-CM-730 - PLX2783HSU@74Hz - Arvo + Bloody V7M - Win8.1 Pro WMC 64Bit
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: