Aktuelle Zeit: Montag 4. Juli 2022, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weichmacher in Butter- und Käseprodukten gefunden
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2012, 17:55 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4787
Zitat:
Gefährliche Weichmacher in Lebensmitteln

Eingeschweißter Käse, abgepackte Butter und Schlagsahne könnten gesundheitsschädlich sein. Das hat eine Stichprobe für die NDR Sendung "Der große Küchen-Check" ergeben. Von 19 untersuchten Lebensmitteln enthielten sieben den Weichmacher DEHP. Das entspricht rund 40 Prozent. [...] Belastet sind unter anderem Géramont Weichkäse mit 80 Mikrogramm pro Kilogramm, Bertolli Pesto mit 240 µg pro kg und Kerrygold Butter mit 520 µg pro kg. Am meisten DEHP enthält Saint Albray Käse mit 910 µg pro kg. [...]

Quelle: http://www.ndr.de/fernsehen/kuechencheck103.html

So langsam kriegt man doch echt das Kotzen! :mpff: Selbst der Konsum alltäglicher Lebensmittel wie Butter und Käse birgt mittlerweise anscheinend ein Erkrankungsrisiko! Die in den untersuchten Lebensmitteln enthaltenen Weichmacher sollen bei Männern sogar Unfruchtbarkeit hervorrufen können. Das ist echt unfassbar! :down:

Ich frage mich da auch: Kriegen die Hersteller a) es einfach nicht geschissen, ihre Produkte ohne den Griff in die Chemie-Trickkiste mit den gewünschten Eigenschaften (z. B. mit einer cremigen Konsistenz) zu versehen, ist es ihnen b) einfach egal, wie ihre Produkte so werden, wie sie es sich wünschen oder funktionieren c) die Qualitätskontrollen nicht?

Die Antwort von Kerrygold auf die Frage "Warum ist Kerrygold Butter so streichfähig?" kommt jedenfalls direkt aus dem Märchenland, entbehrt daher im Resultat jeglicher Erklärungskraft und klärt den Kunden in keiner Weise auf! Ich hoffe zudem, dass wenigesten deren Produkt "Kerrygold extra", das ich öfters kaufe, hauptsächlich wegen der zugesetzten 13% Rapsöl weicher ist bzw. schneller weicher wird als normale Butter und nicht wegen irgendeinem Chemie-Dreck! :think:



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● ASUS BW-16D1HT ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichmacher in Butter- und Käseprodukten gefunden
BeitragVerfasst: Montag 24. September 2012, 23:32 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
ich habe das auch gesehen.
ist nicht fassbar.
die werte liegen alle noch unterhalb des grenzwertes, aber man weis ja nicht, wieviel von dem zeugs in anderen verpackungen steckt, und eventuellen nebenwirkungen mit anderen zusätzen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichmacher in Butter- und Käseprodukten gefunden
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2012, 20:40 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4787
Kerrygold hat jetzt eine Stellungnahme zu dem im Produkt "Kerrygold extra" vom NDR aufgefundenen Weichmacher veröffentlicht: http://www.kerrygold.de/produkte/kerryg ... acher.html

Auch, wenn Kerrygold den Weichmacher-Nachweis des NDR lediglich als "Verdacht" bezeichnet und angeblich auch nicht gegen das Lebensmittelrecht verstoße ("Kerrygold Extra überschreitet keinerlei Grenzen, die das Lebensmittelrecht oder andere Gesetze bzw. Richtlinien vorgeben."), wird wenigstens trotzdem eine "Untersuchung unserer Produktions- und Lieferketten" versprochen und die Beseitigung des Problems angekündigt: "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die mögliche Quelle des Weichmachers zu identifizieren und in Zukunft zu eliminieren."

Hoffentlich folgen diesen Worten nun auch schnell Taten! Allerdings hebt bereits diese Stellungnahme Kerrygold positiv von den Herstellern der Käse-Produkte Géramont und Saint Albray ab - diese wollen laut NDR mit Hinweis auf das Lebensmittelrecht nämlich noch nicht einmal ein Problem bzw. einen Misstand erkennen können und und sehen daher anscheinend auch keinen Anlass, etwas gegen die Weichmacher in ihren Produkte zu tun.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● ASUS BW-16D1HT ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichmacher in Butter- und Käseprodukten gefunden
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2012, 21:48 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:23
Beiträge: 20563
Wohnort: in de Palz
ReCoN hat geschrieben:

Ich frage mich da auch: Kriegen die Hersteller a) es einfach nicht geschissen, ihre Produkte ohne den Griff in die Chemie-Trickkiste mit den gewünschten Eigenschaften (z. B. mit einer cremigen Konsistenz) zu versehen, ist es ihnen b) einfach egal, wie ihre Produkte so werden, wie sie es sich wünschen oder funktionieren c) die Qualitätskontrollen nicht?


Wahrscheinlich nicht.
Zumindest nicht in der kurzen Zeit, um ordentlich Reibach zu machen.
Wenn Du Dir überlegst, wie lange z.B. ein chemisch unbehandelter Camembert reifen muss, dann ist es schon irgendwie erklärbar, dass da mit solchem Zeugs nachgeholfen wird.

Gruss
Fuxe



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Denon- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weichmacher in Butter- und Käseprodukten gefunden
BeitragVerfasst: Freitag 5. Oktober 2012, 20:54 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2006, 19:09
Beiträge: 1553
ReCoN hat geschrieben:
So langsam kriegt man doch echt das Kotzen! :mpff: Selbst der Konsum alltäglicher Lebensmittel wie Butter und Käse birgt mittlerweise anscheinend ein Erkrankungsrisiko! Die in den untersuchten Lebensmitteln enthaltenen Weichmacher sollen bei Männern sogar Unfruchtbarkeit hervorrufen können. Das ist echt unfassbar! :down:


Die Weichmacher sind doch überall drin wo Plastik dran ist. Bei Wasser aus Plasikflaschen hast du genau dasselbe Problem.



_________________
MacBook Air ● M1 CPU ● 512GB SSD
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron