Aktuelle Zeit: Donnerstag 1. Juni 2023, 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spitzen beim Nachscan
BeitragVerfasst: Montag 24. März 2014, 23:38 
Gerade hereingestolpert

Registriert: Montag 24. März 2014, 16:19
Beiträge: 2
Hallo,

hab mir im letzten Herbst einen LiteOn iHBS312 zugelegt und damit insgesamt 11 BDs gebrannt & meist gleich gescannt (Manche nen Tag später). Ende Februar hab ich dann angefangen alle nochmal zu scannen und dabei haben sich halt besagte Spitzen gezeigt, die sich teilweise bei jedem weiteren Scan des selben Rohlings verschieben.

Hier mal ein paar Scans von 2 Rohlingen:

Gebrannt & gescannt mit LiteOn iHBS312
Firmware: PL16
Rohling: Panasonic BD-R 25GB 6x MEIRA1
Brennprogramm: ImgBurn 2.5.8.0
Brenngeschwindigkeit: 6x
Scangeschwindigkeit: 2x


BD1, gebrannt am 01.11.2013, Erstscan gleich nach dem Brand
Bild

BD1, Scan vom 27.02.
Bild

BD1, Scan vom 18.03.
Bild

BD1, Scan vom 19.03.
Bild

BD1, Scan vom 20.03.
Bild


--------------------------------------------------------


BD2, gebrannt am 18.03., ne Stunde später gescannt
Bild

BD2, Scan vom 20.03.
Bild

BD2, Scan vom 22.03.
Bild

BD2, Scan vom 24.03.
Bild

Die Rohlinge lagere ich immer in ner Mappe im Schrank. Kratzer oder Flecken sind keine zu sehen, Fasse die auch immer an als wären se rohe Eier.


Mal zum Vergleich Scans einer DVD die ich 5 Jahre in der selben Mappe gelagert hab:

DVD1, gebrannt & gescannt am 15.03.2009:
Bild

DVD1, Scan vom 19.03.2014:
Bild



Soweit ich das durch mitlesen hier & bei m2d beurteilen kann sind die Werte ansich noch nicht bedenklich. Weiss nur nicht was ich von diesem plötzlichen, wortwörtlich von heut auf morgen auftretenden Anstieg halten soll.

Was meint ihr dazu?

Gruß & Danke schonmal


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitzen beim Nachscan
BeitragVerfasst: Dienstag 25. März 2014, 12:18 
Gefällt's hier richtig gut

Registriert: Freitag 17. April 2009, 11:09
Beiträge: 159
Hallo,

wenn der Rohling, speziell die Datenseite, in der "Mappe" Kontakt mit anderen Kunststoffoberflächen hat, können die miteinander reagieren und den Fehleranstieg verursachen.

Es wäre interessant, ob die Spitzen bei Lagerung in einem Jewelcase beim Nachscan auch auftreten.

Gruß
Burnfreak


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spitzen beim Nachscan
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2014, 20:10 
Gerade hereingestolpert

Registriert: Montag 24. März 2014, 16:19
Beiträge: 2
Hallo,

hab ich jetzt probiert. Gestern ne neue BD gebrannt und in nem Jewelcase gelagert. Es zeigen sich heut schon die ersten Spitzen.
Werd die BD mal bis morgen im Laufwerk lassen und dann nochmal scannen.

Gruß


Nachtrag 29.03:
Hab se jetzt 3 Tage im Laufwerk, jeden Tag gescannt und keine neuen Spitzen hinzugekommen.
Werd dann mal weiter rumprobieren. Restliche Rohlinge nochmal scannen, andere Jewelcases usw.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: