Aktuelle Zeit: Mittwoch 31. Mai 2023, 02:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Januar 2015, 00:18 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 09:27
Beiträge: 3742
Wohnort: Aurich
Wie groß kann man eigentlich Dateien versenden ?
also was macht das email Programm mit ?
das eigene oder zb gmail
Was macht man zb mit 300MB Dateien wie kurz videos (kein porno :swank: )
was man selber für eine Leitung hat weiß man ja, aber ja nicht was der Empfänger hat,wenn die arme Sau dann so eine zb 300mb Datei bekommt, kann er ja nur abbrechen oder?
Muss man sowas zb auf einen Server legen damit die andere Partei sie runter laden kann ?



_________________
I7 8700K, AsRock Z370Pro4,RipJaws V schwarz DDR4-3200/Samsung 970 EVO 500Gb /2x WD RED 3TB / PIONEER BDR-S09XLT /ASUS DRW-24B5ST/ Windows 10 64bit/ ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Januar 2015, 09:40 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. September 2005, 19:19
Beiträge: 13429
Wohnort: 127.0.0.1
Die Größe von Dateianhängen ist immer Providerabhängig ... Bei Firmen liegt die Dateigröße in der Regel zwischen 2 und 50 MB ... Bei GMX liegt die Größe bei 20 MB
Hier eine kleine Übersicht:
http://www.email-vergleich.com/tag/e-ma ... ng-grosse/

Ich würde solche Dateien hosten - entweder auf eigenem Webspace oder bei einem speziellen Hoster.



_________________
PC Adé ... Hab nur noch mein Notebook, meine PS4 und meine DSLR-Ausrüstung :devil: :prost:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Januar 2015, 09:54 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 09:27
Beiträge: 3742
Wohnort: Aurich
Hosten ?
Da habe ich ja noch ūberhaubt kein plan von.
Muss mich da wohl doch mal etwas schlau lesen :D



_________________
I7 8700K, AsRock Z370Pro4,RipJaws V schwarz DDR4-3200/Samsung 970 EVO 500Gb /2x WD RED 3TB / PIONEER BDR-S09XLT /ASUS DRW-24B5ST/ Windows 10 64bit/ ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Januar 2015, 13:42 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. September 2005, 19:19
Beiträge: 13429
Wohnort: 127.0.0.1
z.B.:
Google-Drive
Uploaded
Dropbox
...



_________________
PC Adé ... Hab nur noch mein Notebook, meine PS4 und meine DSLR-Ausrüstung :devil: :prost:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Januar 2015, 20:03 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 09:27
Beiträge: 3742
Wohnort: Aurich
google drive sind 15 GB umsonst ?
und 100GB kostet ja auch nicht die welt



_________________
I7 8700K, AsRock Z370Pro4,RipJaws V schwarz DDR4-3200/Samsung 970 EVO 500Gb /2x WD RED 3TB / PIONEER BDR-S09XLT /ASUS DRW-24B5ST/ Windows 10 64bit/ ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Dienstag 3. März 2015, 17:54 
War schon ein paarmal hier

Registriert: Montag 16. Februar 2015, 12:24
Beiträge: 11
Also dropbox soll doch recht unsicher sein, habe ich gehört. Microsoft bietet übrigens auch so einen Dienst an, OneDrive genannt. Wenn man bei Windows 8 aber nicht aufpasst, würde OneDrive einmal eben den ganzen Computer scannen, hat man mir neulich erzählt. Das finde ich schon ganz schön krass, ehrlich gesagt.
Bei http://www.daten-hoster.de/ kann man z. B. ohne Limit und Anmeldung etwas hochladen. Aber ich weiß nicht, was man davon halten soll. Sicher sind die Daten da bestimmt nicht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: versenden größerer Dateien
BeitragVerfasst: Dienstag 3. März 2015, 21:57 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 13:43
Beiträge: 4340
Wohnort: Hamburg
Refevipu hat geschrieben:
Also dropbox soll doch recht unsicher sein, habe ich gehört.


Dann nutz eben BoxCrypt ;). Ist nur abhängig von dem wie du es benutzt.

Refevipu hat geschrieben:
Microsoft bietet übrigens auch so einen Dienst an, OneDrive genannt. Wenn man bei Windows 8 aber nicht aufpasst, würde OneDrive einmal eben den ganzen Computer scannen, hat man mir neulich erzählt.


Meinst du nicht eher, dass alle Settings / Apps / etc in OneDrive gespeichert werden? Mit "hören-sagen" sollte man
etwas vorsichtig umgehen. Lieber informieren oder nachfragen ;)
Nicht nur Microsoft bietet so einen Dienst auch noch viele mehr:
- iCloud
- GoogleDrive
- Wuala
- TeamDrive
etc

Es is



_________________
"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verschenkter Tag."

Charlie Chaplin
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron