Aktuelle Zeit: Montag 17. Februar 2020, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Twitter versucht Telefonnummer zu erzwingen
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2020, 16:35 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4734
Als ich mich vor ein paar Tagen mal aus Interesse bei Twitter angemeldet habe, wofür die Angabe eines Nutzernamens und einer E-Mail-Adresse notwendig war, war keine 10 Minuten nach Anmeldung und Verifizierung meiner E-Mail-Adresse direkt schon wieder Schluss: Während ich mir nämlich meinen Account und die Funktionen von Twitter genauer ansah, wurde plötzlich aus dem Nichts heraus eine neue Seite geladen, die mich darüber informierte, dass mein Account "eingeschränkt" worden sei, wofür allerdings kein spezifischer Grund genannt wurde (was die Sperrung oder Einschränkung eines Accounts verursachen kann, findet man erst über die Hilfe-Seiten von Twitter heraus). Stattdessen wurde von mir zunächst ein "Ich bin kein Roboter" Captcha vorgelegt. Nachdem ich dieses Captcha jedoch angeklickt habe, wurde mein Account jedoch keineswegs freigeschaltet. Nein, ich sollte nun vielmehr noch meine Telefonnummer eingeben (siehe folgender Screenshot)!

Bild

Als ich dann den "Support" kontaktiert habe, stellte sich heraus, dass dieser wahrscheinlich nur aus Bots besteht, da ich auf jede beliebige Anfrage immer nur die gleichen vorgefertigten Antworten per E-Mail zugeschickt bekam. Zudem bewegen sich alle Antworten letztendlich im Kreis, denn entweder bekommt man die Rückmeldung: "please log in to your account and use the following form to get in touch with us: https://support.twitter.com/forms/gener ... =suspended, oder aber man bekommt, nachdem man diesen Link angeklickt und erneut eine Support-Anfrage gestellt hat, zu lesen: "Mit den folgenden Schritten sorgst du dafür, dass du Twitter weiterhin sicher nutzen kannst: 1. Melde dich im Web bei deinem Account an oder öffne deine Twitter App, 2. Du siehst dann eine Meldung, dass dein Account gesperrt wurde. Klicke oder tippe auf „Start“. 3. Wähle dein Land oder deine Region aus dem Dropdown-Menü und gib dann deine Telefonnummer ein. [...]". Eröffnet wurde diese E-Mail, die ja eigentlich eine Reaktion auf eine Support-Anfrage war, übrigens mit den Worten: "[...] dein Account hat automatische Verhaltensweisen gezeigt, die gegen die Twitter Regeln verstoßen: https://support.twitter.com/articles/18311".

Fazit: Ohne die Herausgabe einer privaten Mobilfunknummer ist Twitter für neue Nutzer faktisch nicht (mehr) nutzbar, auch wenn Twitter dies (natürlich) nirgendwo schriftlich dokumentiert, was stark an das Gebaren von Microsoft bzw. Sykpe erinnert, worüber ich ebenfalls berichtet hatte. Insofern eine Mobilfunknummer für das Funktionieren und Nutzen von Twitter in keiner Weise notwendig ist und da ich zum Zeitpunkt der Einschränkung meines Accounts noch keine einzige Twitter-Nachricht abgesetzt habe, so dass eine Verletzung der "Twitter Rules" oder "Terms of Service" praktisch ausgeschlossen ist, scheint Twitter mit dem Versuch, die Herausgabe einer Telefonnummer zu erzwingen, also primär persönliche Daten sammeln zu wollen. Anscheinend hat dieser Versuch bei Twitter auch Methode, da ich bereits nach einer kurzen Recherche schnell ähnliche Erfahrungsberichte gefunden habe (siehe z. B. hier).



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twitter versucht Telefonnummer zu erzwingen
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 01:24 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 589
Wohnort: allgäu
irgend eine fakenummer eingeben geht nicht?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twitter versucht Telefonnummer zu erzwingen
BeitragVerfasst: Freitag 24. Januar 2020, 19:03 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4734
pedi1 hat geschrieben:
irgend eine fakenummer eingeben geht nicht?

Nein, das funktioniert leider nicht, da Twitter an die eingegebene Telefonnummer ja per SMS einen Code schickt, den man dann wieder in einem neuen Formularfeld bei Twitter eintragen muss. Und auch die Verwendung von online verfügbaren, kostenlosen Mobilfunknummern, die jeder einsehen kann (so wie hier), funktioniert nicht, denn entweder kommt dort keine Nummer an oder Twitter sagt mir: "This phone number is already in use."



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Twitter versucht Telefonnummer zu erzwingen
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Februar 2020, 21:12 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4734
Und nun wurde mein Account auch noch automatisch gesperrt ("suspended"), wahrscheinlich deshalb, weil ich bisher einfach keine Telefonnummer eingegeben habe. Ich kann mich jetzt zwar immer noch einloggen, aber ansonsten kann ich nichts tun: Ich kann niemandem folgen, ich kann selbst nichts posten, ich kann noch nicht mal die Spracheinstellungen oder meine E-Mail-Adresse ändern. Selbst das Deaktivieren des Accounts wird mir verboten :down: .



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron