Aktuelle Zeit: Dienstag 24. November 2020, 08:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb möglich
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 14:14 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4756
Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Monaten immer wieder versucht, eine FRITZ!Box 7590 als Mesh-Master zusammen mit einer FRITZ!Box 7490 als Mesh-Repeater zu betreiben und muss jetzt endgültig feststellen, dass es nicht möglich ist, ein stabiles Mesh-Netzwerk mit diesen beiden Geräten aufrechtzuerhalten :down:. Da es natürlich sein kann, dass die Ursache des Problems ein Bug im FRITZ!OS ist, weshalb ich das FRITZ!OS sowohl der FRITZ!Box 7490 als auch der FRITZ!Box 7590 auch immer wieder geupdated habe, doch bleibt das von mir beobachtete Problem trotz des erst kürzlich veröffentlichten und von mir bereits auf beiden Modellen installierten FRITZ!OS 7.21 weiterhin bestehen.

Das Problem ist, dass die FRITZ!Box 7490 nach kurzer Zeit immer wieder aus der Heimnetz- bzw. Mesh-Übersicht der FRITZ!Box 7590 verschwindet und auch von selbst nicht wieder auftaucht, was ich nur damit erklären kann, dass sie regelmäßig komplett abstürzt. Würde die FRITZ!Box 7490 (aus welchen Gründen auch immer) lediglich automatisch neustarten, dann würde sie nach einiger Zeit ja von selbst den Betrieb wieder aufnehmen, doch das tut sie eben nicht. Zudem wurde bereits letztes Jahr eine Labor-Version des FRITZ!OS veröffentlicht, die gerade "ein Problem mit häufigen Neustarts der FritzBox im Mesh-Repeaterbetrieb" lösen sollte, wie es bei Winfuture heißt. Um die FRITZ!Box 7490 ihren (Mesh-)Betrieb wieder aufnehmen zu lassen, hilft bei mir jedenfalls nur das Ziehen und erneute Anschließen des Stromkabels, doch dauert es eben auch nicht lange, bis sie sich dann auch wieder dauerhaft verabschiedet.

Ich habe die FRITZ!Box 7490 daher jetzt endgültig aus meinem Netzwerk verbannt und betreibe hinter der FRITZ!Box 7590 stattdessen eine FRITZ!Box 7430 (als Mesh-Repeater) und hinter dieser wiederum noch eine FRITZ!Box 3370 (als IP-Client), was interessanterweise vollkommen problemlos funktioniert.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 18:36 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:22
Beiträge: 1254
Wohnort: Betelgeuse
Wie hast Du die FBs verbunden?
Ich hatte ähnliche Probleme zwischen einer FB6591 und einer 7590. Waren mal per WLAN und mal über DLAN verbunden.
Irgendwann habe ich zur großen Bohrmaschine gegriffen, Dosen gesetzt, und ein GBit LAN zusammengebaut. Seither klappt es bei mir problemlos,



_________________
bambam
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Oktober 2020, 22:08 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4756
Die beiden FRITZ!Box 7590 und die FRITZ!Box 7490 waren hier immer mit einem CAT7-Netzwerkkabel verbunden. An der FRITZ!Box 7490 hing dann noch die FRITZ!Box 7430, die jetzt die 7490 ersetzt und die vorher mit der 7490 über ein 100Mbit-fähiges Kabel verbunden war. Schematisch dargestellt war es also so:

FRITZ!Box 7590 --> FRITZ!Box 7490 --> FRITZ!Box 7430

Seit ich die FRITZ!Box 7490 heute Mittag vom Netz genommen und mit der FRITZ!Box 7430 ersetzt habe, hat keine der Boxen neugestartet und ist keine der Boxen abgestürzt. Das neue (alte) Netzwerk sieht folgendermaßen aus:

FRITZ!Box 7590 --> FRITZ!Box 7430 --> FRITZ!Box 3370

Die Ursache der Probleme mit dem Mesh-Betrieb der 7490 scheinen mir an der 7490 selbst zu liegen. Irgendwie scheint die 7490 nicht richtig mit den anderen Boxen zu kommunizieren. Beispielsweise tauchten während des Betriebs der 7490, der ich die feste IP 192.168.178.2 gegeben hatte, immer wieder die folgenden Meldungen in der FRITZ!Box 7590 auf: "IGMPv3 multicast router 192.168.178.2 active". So wie ich es bisher verstehe, sollte aber nur der Mesh-Master (= die Haupt-Fritzbox mit der IP 192.168.178.1) als "IGMPv3 multicast router" aktiv sein und nicht der Mesh-Client. Ich schließe daraus, dass die 7490 der 7590 irgendwie "dazwischenfunkt". Jetzt, da die FRITZ!Box 7590 mit einer FRITZ!Box 7430 verbunden ist, kam jetzt auch nur noch (und auch nur noch ein einziges Mal) die Meldung "IGMPv3 multicast router 192.168.178.1 active" und alles funktioniert bisher wieder störungsfrei.

Mit dem Mesh-Betrieb der 7490 und 7590 scheinen übrigens auch noch andere so ihre Probleme zu haben, wie ich gerade noch in einem anderen Forum gelesen habe (siehe hier).



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Montag 19. Oktober 2020, 17:41 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:22
Beiträge: 1254
Wohnort: Betelgeuse
Ist ja echt merkwürdig. Fände es spannend, ob es an Deiner Box liegt oder ein generelles Problem besteht. Hattest Du mal Kontakt zum FB Kundendienst? Soweit ich mich erinnere, sind die recht freundlich und nett.
Da Du ja keine Zwang hast, und es jetzt funktioniert, ist ja alles gut. Ansonsten könntest Du ja, falls es die die noch gibt, bei Mediamarkt/Saturn ne neue FB 7490 leihen (äh-, ich meine kaufen), und dann zurück geben wenn sie den gleichen Fehler produziert.
Ich würde Dir ja meine FB 7490 leihen, die tut aber ihren Dienst bei meiner Schwiegermutter. Ich fürchte, das währe nicht so Beziehungsfördernd mit meiner Frau, wenn ich ihrer Mutter mal eben die FB abbaue... :devil: :lol:

LG



_________________
bambam
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Montag 19. Oktober 2020, 21:54 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4756
bambam hat geschrieben:
Ist ja echt merkwürdig. Fände es spannend, ob es an Deiner Box liegt oder ein generelles Problem besteht. Hattest Du mal Kontakt zum FB Kundendienst? Soweit ich mich erinnere, sind die recht freundlich und nett.

Ich würde eigentlich auch gerne genau wissen, wo das Problem liegt, doch fehlt dann am Ende doch die Zeit dafür, das herauszufinden. Mit AVM hatte ich bisher ebenfalls aus zeitlichen Gründen noch keinen Kontakt. Da ich mich aber sowohl bei der 7490 als auch bei der 7430 genauestens an die Anleitung von AVM gehalten habe und da die 7430 damit läuft und die 7490 nicht, tippe ich einfach mal auf ein grundsätzliches Problem mit der 7490. Auch mehrere Firmware-Updates haben ja bisher nicht geholfen.

bambam hat geschrieben:
Da Du ja keine Zwang hast, und es jetzt funktioniert, ist ja alles gut.

So sehe ich das jetzt auch. Der Vergleich der 7490 und der 7430 hat mir außerdem gezeigt, dass es auch kein Weltuntergang ist, "nur" eine 7430 als Mesh-Repeater zu betreiben, denn die Vorteile der 7490 sind nur das zusätzliche 5 GHz WLAN, der USB 3.0 Steckplatz (statt USB 2.0 bei der 7430) und die 4 Gigabit-LAN-Ports. Allerdings nutze ich ja schon den USB 3.0 Steckplatz der hier jetzt als Hauptbox verwendeten FRITZ!Box 7590, außerdem habe ich das 5 GHz WLAN schon vor längerer Zeit mal getestet und letztendlich auch wieder abgeschaltet, da die 5 GHz Verbindung deutlich mehr Akkuleistung bei den verbundenen Geräten verbraucht hat als die 2,4 GHz Verbindung, ohne dass ich bei 5 GHz einen Geschwindigkeitszuwachs wahrnehmen konnte, und da mein eigener PC mit einem CAT7-Netzwerkkabel direkt an einem der Gigabit-Ports der 7590 hängt, sind auch die 100Mbit-LAN-Anschlüsse der 7430 für mich selbst kein Problem ;). Der Vorteil der 7430 gegenüber der 7490 hingegen liegt darin, dass sie laut Handbuch weniger Strom verbraucht als die 7490, was gerade bei einem Zweitgerät ja nicht verkehrt ist.

Was übrigens sowohl bei der 7490 als auch bei der 7430 prima ist, ist die Möglichkeit, die LEDs komplett abzuschalten, was deshalb ein riesen Pluspunkt ist, da die 7430 hier in einem Schlafzimmer steht. Ich hatte auch mal überlegt, die 7530 mit einer Kombination aus einem Netzwerkswitch und einem der neuen Mesh-fähigen WLAN-Repeater von AVM zu ersetzen, doch da man bei keinem mir bekannten Netzwerkswitch die Möglichkeit hat, die LEDs abzuschalten, hab ich die Idee erstmal auf Eis gelegt.

bambam hat geschrieben:
Ansonsten könntest Du ja, falls es die die noch gibt, bei Mediamarkt/Saturn ne neue FB 7490 leihen (äh-, ich meine kaufen), und dann zurück geben wenn sie den gleichen Fehler produziert.
Ich würde Dir ja meine FB 7490 leihen, die tut aber ihren Dienst bei meiner Schwiegermutter. Ich fürchte, das währe nicht so Beziehungsfördernd mit meiner Frau, wenn ich ihrer Mutter mal eben die FB abbaue... :devil: :lol:

Ich denke auch, dass es besser wäre, deiner Schwiegermutter ihre FRITZ!Box zu lassen :lol:. Die FRITZ!Box 7490 habe ich jetzt erstmal bei eBay reingestellt, denn so zukunftssicher scheint mir die auch nicht mehr zu sein. Vielleicht kommst du ja mal an eine 7590 ran und kannst die dann mal an der 7490 deiner Schwiegermutter testen. Hoffentlich ohne Schaden für deine Ehe ;).



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Oktober 2020, 08:08 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:22
Beiträge: 1254
Wohnort: Betelgeuse
Das mit den nervigen LED'S kenne ich auch.
Bei den FB's kann man meines Wissens die LEDs inzwischen bei aktueller FW immer ausschalten. Switche gibt es wohl inzwischen auch mit abschaltbaren LED's. Da hatte ich vor 6 Monaten auch nach gesucht und bin auf sog. Smart Managed Switch's gestossen, die sollen das können. Ich habe mir dann den NETGEAR GS305E 5 Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus gekauft und was soll ich sagen: Der kann das auch nicht....
Die größeren Modelle sollen das aber können.
Bei mit taten es dann schwarze Sticker auf den LED's. Geht auch, kostet fast nix....

LG
bambam



_________________
bambam
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Oktober 2020, 18:36 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4756
bambam hat geschrieben:
Das mit den nervigen LED'S kenne ich auch.
Bei den FB's kann man meines Wissens die LEDs inzwischen bei aktueller FW immer ausschalten.

Genau, das geht ungefähr ab FRITZ!OS 7.x. Das FRTIZ!OS 6.55, das hier noch auf einer FRITZ!Box installiert ist, unterstützt diese Funktion jedenfalls noch nicht.

bambam hat geschrieben:
Switche gibt es wohl inzwischen auch mit abschaltbaren LED's. Da hatte ich vor 6 Monaten auch nach gesucht und bin auf sog. Smart Managed Switch's gestossen, die sollen das können. Ich habe mir dann den NETGEAR GS305E 5 Port Gigabit Ethernet LAN Switch Smart Managed Plus gekauft und was soll ich sagen: Der kann das auch nicht....
Die größeren Modelle sollen das aber können.

Das deckt sich mit den Rezensionen, die ich bisher zu diesem Thema gelesen habe. Merkwürdig, dass es so schwer ist, Geräte mit solchen Funktionen zu finden. Stand denn in dem Handbuch bzw. der Bedienungsanleitung deines Netgear-Switches explizit drin, dass man die LEDs ausschalten kann und es ging dann doch nicht, oder gabs dazu keine offizielle Info?

bambam hat geschrieben:
Bei mit taten es dann schwarze Sticker auf den LED's. Geht auch, kostet fast nix....

Ja, das kenne ich auch :D. Ich hab im untersten mittleren Segment einer TV-Bank auch noch ein Switch stehen und da das Gerät eine doch recht helle blaue LED hat, die bei bestimmten Blickwinkeln gestört hat, musste ich dort auch was draufkleben.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● LG BH16NS55 ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Kein Mesh-Betrieb mög
BeitragVerfasst: Samstag 31. Oktober 2020, 13:35 
Brennmeister ehrenhalber

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:22
Beiträge: 1254
Wohnort: Betelgeuse
ReCoN hat geschrieben:
...
Das deckt sich mit den Rezensionen, die ich bisher zu diesem Thema gelesen habe. Merkwürdig, dass es so schwer ist, Geräte mit solchen Funktionen zu finden. Stand denn in dem Handbuch bzw. der Bedienungsanleitung deines Netgear-Switches explizit drin, dass man die LEDs ausschalten kann und es ging dann doch nicht, oder gabs dazu keine offizielle Info?
...


Da hatte ich wohl nicht gründlich genug nachgeforscht. Ich fand über Google einige Hinweise, dass eben Switche gibt, welche eine LED Steuerung haben, habe dann aber nicht weiter nachgeforscht - und den falschen gekauft.
Nachdem ich bemerkte, dass mein Switch keine LED Steuerung hat, hatte ich in der BDA nachgesehen, das stand davon auch nix. Es gibt aber wohl größere Versionen (mit mehr Ports), welche laut BDA auch eine LED Steuerung haben. Ich kann mich aber nicht mehr an die genaue Bezeichnung erinnern.

LG



_________________
bambam
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron