Aktuelle Zeit: Mittwoch 28. September 2022, 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juli 2022, 14:07 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
Moin

Die größte Frechheit ist ja wohl nun Lindner von der Regierung
Wir zahlen nun für seine private Hochzeit die Sicherheit
Das sind sicher auch einige hunderttausende von Euros

Ganze Belegschaft einer Polizei aufmarschiert und ausgebildete Securtityfachkräfte

Es reicht doch langsam echt ganz gewaltig

Die Regierung pisst auf uns und sind nicht mal so höflich uns es als Regen zu verkaufen.
Nein sie Lachen noch hämisch über uns und zeigen mit dem Finger auf uns.

Ich hoffe es knallt bald in diesem Land, so kann es in meinen Augen nicht mehr weiter gehen.



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2022, 01:28 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
hab ich vor jahren schon geschrieben, dass diese verbrecher sofort nach dem amtseid in den knast gehören, wegen meineides-von wegen zum wohle des volkes.
bedauerlich, dass es die RAF nicht mehr gibt, die haben gelegentlich für ordnung gesorgt.
hätten massenhaft arbeit heute.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2022, 11:52 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
pedi1 hat geschrieben:
bedauerlich, dass es die RAF nicht mehr gibt, die haben gelegentlich für ordnung gesorgt.
hätten massenhaft arbeit heute.


Da stimme ich dir voll und ganz zu
Ich verstehe auch noch nicht, das rein gar nichts passiert und das das dumme deutsche Volk überhaupt nichts macht.
Wir steuern auf ein Bürgerkrieg zu und die meisten schauen zu
Ist mir unbegreiflich



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2022, 20:24 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. September 2005, 20:01
Beiträge: 6113
Wohnort: /etc/
pedi1 hat geschrieben:
hab ich vor jahren schon geschrieben, dass diese verbrecher sofort nach dem amtseid in den knast gehören, wegen meineides-von wegen zum wohle des volkes.
bedauerlich, dass es die RAF nicht mehr gibt, die haben gelegentlich für ordnung gesorgt.
hätten massenhaft arbeit heute.
den Gedanken hatte ich auch schon gehabt , sehr wahrscheinlich wird es auch irgendwann knallen und es soll keiner sagen man hätte es nicht kommen gesehen .



_________________
"Die Falschheit herrschet, die Hinterlist bei dem feigen Menschengeschlechte."

MBQ I : ASRock Z77 Pro 4 - i7 3770K@4.2GHz - 16GB XMS3@1800- R9 290 Winforce 3xOC - 2*WD1002FAEX@RAID0 + WD2002FAEX - 2*SDSSDHP128GB@RAID0 - Creative Audigy 2ZS - CPU@BQ SP-450 + GPU@BQ PP-CM-730 - PLX2783HSU@74Hz - Arvo + Bloody V7M - Win8.1 Pro WMC 64Bit
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2022, 16:02 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
Alfred E. Neumann hat geschrieben:
pedi1 hat geschrieben:
hab ich vor jahren schon geschrieben, dass diese verbrecher sofort nach dem amtseid in den knast gehören, wegen meineides-von wegen zum wohle des volkes.
bedauerlich, dass es die RAF nicht mehr gibt, die haben gelegentlich für ordnung gesorgt.
hätten massenhaft arbeit heute.
den Gedanken hatte ich auch schon gehabt , sehr wahrscheinlich wird es auch irgendwann knallen und es soll keiner sagen man hätte es nicht kommen gesehen .


Daher, ich verstehe nicht wie das deutsche Volk den ganzen Schwachsinn so mit macht
Das hätte in den 90er mal die Politiker wagen sollen.
Da wären die Menschen in auf die Straße gegangen

Mit Corona haben sie solche Angst in die Köpfe eingepflanzt und die Medien berichten nur noch einseitig, Vorstand ist ja voll mit Politik
Klar das die nur noch im Interesse der Politik Medien betreiben.

Mit dem Krieg ist das genau so ein Müll
Gelder fließen da rein und keiner weiss wohin das genau fließt.
Ukraine ist solch ein Korruptes Land das seines Gleichen sucht.
Naziverseucht bis zum Anschlag
Kannst ja auch mit dem Flixbus nach Kiev fahren für knapp über 50 Euro.

Ich hoffe es knallt und es rollen wörtlich Köpfe.

Eine friedliche Lösung Volk und Politik ist lange vorbei, das muss knallen, sonst wird das nie Enden



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2022, 10:17 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
https://www.br.de/nachrichten/bayern/ma ... en,TBNHpmv

da braucht sich wirklich keiner wundern, wenn man sich solche verbrecher an einem strick wünscht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2022, 19:26 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
pedi1 hat geschrieben:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/maskendeals-sauter-und-nuesslein-duerfen-hohe-provisionen-behalten,TBNHpmv

da braucht sich wirklich keiner wundern, wenn man sich solche verbrecher an einem strick wünscht.


Maske hat nichts mit Gesundheit zu tun gehabt, da ging es um sehr viel Geld
Erst waren Scharls, eigene Masken ok
Plötzlich musste es OP und FFP2 sein, weil die Lager voll waren und keine Abnehmer
Gericht entschied was, und dann wurde prompt nur noch FFP2 Pflicht ausgesprochen

Das hat nichts mehr mit Gesundheitsschutz zu tun sondern einfach nur ums Geld.

Ich habe ehrlich gesagt nur noch Verachtung und unsäglichen Hass gegen diese Regierung entwickelt und diese davor.

Ich würde es begrüßen, wenn denen etwas passiert.

Denn die pissen auf uns und haben nicht mal den Anstand es zu verheimlichen, nein sie geben es offen zu.

17 Jahrhundert, Revolution wie in Frankreich, Staatsdiener öffentlich........nein ich schreibe nicht weiter



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2022, 02:17 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
wenn man nur so könnte, wie man möchte.......................................... :devil:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2022, 09:33 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
pedi1 hat geschrieben:
wenn man nur so könnte, wie man möchte.......................................... :devil:


Wenn das so weiter geht wird genau dann das eintreten und dann wird sich ausgetobt :devil:



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2022, 12:13 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
und wieder hat die kriegsursel einen ausländischen staat milliarden in den arsch geblasen, damit die hohen enrgiekosten aufgefangen werden können.
der deutsche rentner schaut nach wie vor in die röhre.
dieses politdrecksgesockse gehört der reihe nach abgeschossen-je eher umso besser.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2022, 15:38 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4790
Blowie hat geschrieben:
ReCoN hat geschrieben:
Außerdem wirft insbesondere die Explosion der Benzinpreise und überhaupt die gesellschaftliche Verteufelung von Verbrennungsmotoren einen großen Schatten auf etwas, das für mich vor einiger Zeit noch ein Grund zur Freude war. So hatte ich mir im vergangenen Dezember einen größeren Traum erfüllt und mir den ersten Neuwagen (Benziner) meines Lebens bestellt, da ich eh ein neues Auto benötigte und da die Gebrauchtwagenpreise so stark angestiegen waren, dass der Kauf eines Neuwagens als die bessere Option erschien. Zudem habe ich durch einen Vergleich mehrerer Angeboten verschiedener Autohäuser auch einen guten Rabatt bekommen. Irgendwann im Juni 2022 (also noch diesen Monat) ist dann wohl der Liefertermin, aber richtig freuen kann ich mich darüber nicht mehr. Der Kauf Auto eines E-Autos kam und kommt für mich zudem (noch) nicht in Frage, da ich mir einerseits ein E-Auto, das eine vergleichbare Leistung und Ausstattung wie der von mir bestellte Benziner hat, selbst mit staatlicher Förderung ganz einfach nicht leisten konnte und kann und da ich andererseits auch gar nicht die Infrastruktur zur Verfügung stehen habe, um ein E-Auto zu laden.

Wo werden Verbrenner denn gesellschaftlich verteufelt? Davon habe ich zumindest noch nichts mitbekommen...
Ich würde mir keins kaufen, dafür scheint mir die ganze Infrastruktur noch zu unverlässlich. Bin sehr zufrieden mit unserem Benziner, bin allerdings auch wenig-Fahrer. Ich würde das an deiner Stelle gelassen sehen und mich drauf freuen :aok:


Meine Wahrnehmung ist einfach, dass von vielen Seiten selbst das Jahr 2035 als Ende der Produktion von Verbrennungsmotor noch als Problem dargestellt wird (siehe z. B. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/un ... g-101.html), wodurch auch Käufer und Besitzer von Fahrzeugen mit solchen Motoren stigmatisiert werden. Aber vielleicht höre ich auch zu viel auf "laute Minderheiten", das gebe ich wohl zu. Deine Worte haben mir jedenfalls erfreulicherweise gezeigt, dass nicht alle es so sehen, und das lässt mich doch wieder etwas Freude aufkommen :-).


Blowie hat geschrieben:
Wohin hat sich denn dein soziales Netz verabschiedet? Ist das auch den letzten 2 Jahren geschuldet? Ich habe auch viele Leute deutlich weniger gesehen...

Zum einen haben einige meiner Bekannt- oder Freundschaften meine Ortswechsel nicht "überlebt" (warum auch immer) und zum anderen haben einige andere Freunde mittlerweile eigene Familien gegründer und/oder sind weiter weg gezogen, wodurch die freie Zeit und Erreichbarkeit mittlerweile gegen 0 tendiert. Gleichzeitig ist auch die digitale Kommunikation immer weniger geworden. Ich kann es ja teilweise verstehen, dass im Leben bestimmte Sachen eine höhere Priorität bekommen, aber ganz den Kontakt zu jemandem abzubrechen, mit dem man bisher befreundet war, ist aus meiner Sicht eigentlich niemals eine notwendige Folge von Veränderungen im Leben. Da stellt sich mir dann auch schon die Frage, ob es sich bei den betreffenden Leuten jemals wirklich um Freunde gehandelt hat, was zudem nicht so leicht zu verarbeiten ist, wenn es eben auch keine wirklichen neuen Freunde gibt.

Blowie hat geschrieben:
Bewerbung auf Professur ist bei euch nicht auch so möglich? Die wissenschaftliche Laufbahn kann ja eigentlich nur zur Professur konvergieren mangels Mittelbaustellen (oder ewiger prekärer Anstellungen...was ich fast nicht als Laufbahn bezeichnen würde weil es eher karrieretechnischer Stillstand zu sein scheint). In meinem Fachbereich ist es kein Thema aus der Wirtschaft an die Uni zu wechseln, also kein K.O. Kriterium wenn man nicht habilitiert ist. Das setzt natürlich immer eine gewisse Flexibilität mit der Wohnortwahl voraus...

Selbst eine prekäre Beschäftigung ist auf Dauer nicht möglich, denn nach insgesamt 12 Jahren befristeter Beschäftigung kann man nur durch Entfristung oder durch eine Professur im System bleiben. Und ich muss so ehrlich sein und sagen, dass eine Professur für mich nicht möglich bzw. realistisch ist, dafür fehlt mir einfach das wissenschaftliche Netzwerk, das ich in meiner aktiven Zeit an der Uni (bis 2018) nicht alleine aufbauen konnte (mein Doktorvater wurde zudem bereits 2013 emeritiert und hat sich auch generell mit Nachwuchsförderung abseits der reinen Dissertation sehr zurückgehalten).

DaHard hat geschrieben:
Aktuell habe ich als ungeimpfter Corona bekommen
Inkl Mittelohrentzündung mit Eiterausfluss
Kann mit einer Erkältung genau so passieren
Ich werde es überleben, ist unangenehm aber davon stirbt man nicht

Ich wünsche dir eine gute Besserung. Deine Aussage "davon stirbt man nicht", widerspricht in dieser generalisierten Form allerdings den Fakten, denn auch wenn diese Erkrankung hoffentlich überlebst, hatten und haben andere dieses Glück nachweislich nicht.

DaHard hat geschrieben:
Ich bleibe bei dem Standpunkt mir kein experimentelles Mittel spritzen zu lassen, immer noch eine bedingte Zulassung und das wird sich auch nicht ändern.

Inwiefern ist der Impfstoff aus deiner Sicht denn experimentell? Sind die zahlreichen großangelegten Studien zu den Impfstoffen gegen COVID-19 (als Überblick: hier und hier) aus deiner Sicht nicht ausreichend oder nicht reliabel genug? Davon abgesehen sollte man sich immer bewusst sein, "dass keine wirksame Substanz 100 % risikolos ist, aber die Alternative einer manifesten Infektion auf jeden Fall die schlechtere Wahl." (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8666172/).

Um über deine anderen faktischen Aussagen sinnvoll diskutieren zu können, ist aus meiner Sicht zudem noch der Nachweis exakter Fakten notwendig, da ansonsten nur subjektive Meinungen ausgetauscht werden können, deren Wahrheitsgehalt ungeklärt ist.

DaHard hat geschrieben:
pedi1 hat geschrieben:
wenn man nur so könnte, wie man möchte.......................................... :devil:

Wenn das so weiter geht wird genau dann das eintreten und dann wird sich ausgetobt :devil:

Puh, das hört sich jetzt ehrlich gesagt fast genauso an wie das, was die Trump-Anhänger in den USA oftmals proklamieren. Und ich höre aus diesen Worten auch geradezu eine Lust heraus, gewalttätig zu werden und anderen zu schaden, was dann doch im Widerspruch zur Aussage steht, "das die Politk uns in ein Bürgerkrieg treibt" (DaHard). Ich selbst bin auch keineswegs mit allem einverstanden oder zufrieden, was der Bundestag und die Landtage beschließen oder wie bestimmte Politiker handeln, aber ich bin immer noch für meine eigenen Handlungen verantwortlich, so dass keine Rede davon sein kann, dass ich von irgendem irgendwozu getrieben werde. Zudem sehe mich auch immer noch als Angehöriger einer repräsentativen Demokratie, die mir beispielsweise ein Wahl- und Demonstrationsrecht einräumt, was mir die Möglichkeit zur Veränderung der Situation gibt. Zudem halte ich die Gewaltenteilung für durchaus sinnvoll und akzeptiere sie daher auch. Wer Bürgerkrieg als richtig ansieht, müsste daher das gesamte politische System Deutschlands ablehnen und sich außerdem auch gar nicht als Bürger der Bundesrepublik Deutschland verstehen, um nicht sich selbst bzw. den Prinzipien des eigenen sozialen Lebens zu widersprechen.



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● ASUS BW-16D1HT ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Freitag 19. August 2022, 12:00 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
@ReCoN

Es ist Experimentell, da kannst du rütteln so viel wie du willst, zu den ganzen Nebenwirkung die nun immer offensichtlicher werden, kann man auch nicht mehr todschweigen.
Es ist und bleibt eine bedingte Zulassung.

Des weiteren sterben nicht alle an Corona auch wenn du den Zahlen vom RKI bedingungslos glauben schenkst.
Fakt ist, es wird nicht differenziert MIT oder AN den Folgen von Corona gestorben zu sein
Weiter kommt hinzu, viele die sterben, werden oft noch einem Coronatest unterzogen, ist dieser Positiv, zählst du automatisch als Coronatoter, was schlichtweg falsch ist.
Weiter ist es auch so, viele die auf den Coronastationen liegen, das ist nun mal der großteil zu 3/4 liegen nicht wegen Corona dort, sondern wegen anderen Krankheiten. Dies hat übrigens auch der FOCUS berichtet und andere Medien, nur interessiert das keinen.

Ich kenne derzeit in meinem Bekanntenkreis alle die nicht geimpft sind, hatten mildere Verläufe als die Doppelt/Dreifach geimpften.
Wir, beide Kinder, Frau und ich hatten Corona. Bei mir war der CT Wert sogar bei 14.
Es war lächerlich.

Es haben in der Regel nur die 60+ ein Problem mit Coronanaber das ist immer so, geschwächtes Immunsystem etc PP und zumal 60+ mit über 90% geimpft sind und das vollständig, Impfung taugt ein scheissdreck, sie werden trotzdem Krank und fallen wie die Fliegen.

Steigene Preise sind Hausgemacht, der Aufstand des Volkes wird kommen, die Politik treibt uns Bürger in die Enge durch ihre Unfähigkeit und das hat bald ein Ende.



_________________
NewBuild
i7-11700K@4,9GHz
MSI Z590 Gaming Pro
32GB 3600MHz HyperX
Nvidia 1080tiOC@2000/6000MHz

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LW Juli 2022
BeitragVerfasst: Freitag 19. August 2022, 22:40 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 597
Wohnort: allgäu
wenn man so hört, was unser bundeskanzler so alles "vergessen" hat!
ein bundeskanzler mit alzheimer im endstadion ist definitiv nicht mehr tragbar.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron