Aktuelle Zeit: Montag 17. Mai 2021, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 00:28 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Montag 12. Dezember 2005, 14:01
Beiträge: 10
Wohnort: Wald
Ich hätte da eine Frage:

Sind Prozessoren mit 3000Mhz noch aktuell, oder sollte man sich schon was anderes gönnen?

Neuere Spiele sollten auch drauf laufen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 07:42 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. September 2005, 19:19
Beiträge: 13429
Wohnort: 127.0.0.1
3-ghz-prozzies reichen i.d.r. völlig aus ... allerdings solltest du für aktuelle spiele verstärkt auf die graka achten, da hier bei neueren spielen viel leistung abverlangt wird ... ich persönlich habe das glück, dass (fast alles ausser quake4) noch mit meiner gf3 läuft ... habe zwar nich so ne gute auflösung, kann aber sogar hl2, gtasa, cod2, nfsmw, ... damit zocken :D

wer mir ne bessere graka schenken will ... :swank:



_________________
PC Adé ... Hab nur noch mein Notebook, meine PS3 und meine DSLR-Ausrüstung :devil: :prost:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 08:15 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 00:24
Beiträge: 2167
Wohnort: Berlin
Also, ich würde nen AMD empfehlen, hatte zwar bis vor kurzem noch nen P4 mit HT (was bei Multitaskting was hergemacht hat), aber die neueren Modelle von denen sind ja Heizkraftwerke...

AMD -> schönen X2 (ab 3800+) oder AMD 64 ab 3500+ :swank:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 16:03 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 15:00
Beiträge: 86
Wohnort: Hannover SW
Wenn du aber lieber eine CPU haben willst, die sich hervorragend übertakten lässt, kauf dir den Athlon 64 3000+ mit Venice-Kern. Die lässt sich höher als ein AMD FX-55 takten.



_________________
Mein System
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 16:14 
Ehrenmitglied

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:46
Beiträge: 13001
Dann reicht mein P4 mit 3,2 GHz bald nur noch zum Solitär zocken? :stare:



_________________
:schimpf:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 16:15 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 10:40
Beiträge: 1447
Wohnort: Ulm / Tübingen
TsAGoD hat geschrieben:
Also, ich würde nen AMD empfehlen, hatte zwar bis vor kurzem noch nen P4 mit HT (was bei Multitaskting was hergemacht hat), aber die neueren Modelle von denen sind ja Heizkraftwerke...

AMD -> schönen X2 (ab 3800+) oder AMD 64 ab 3500+ :swank:


ein x2 3800+ (ich hab so einen ) lässt sich im notfall auch noch zusätzlich übertakten... meiner läuft mit mehr als dem takt eines x2 4800+ !! (ich hab imho 2,45 ghz (stable) ..... der x2 4800+ läuft mit 2,4 ghz....

multitasking hast du da auch auf jeden fall !!!



_________________
Mein Rechenknecht!

----------------------------------------------------
Mitglied seit: 2001-10-04 (0,58 Nachrichten pro Tag)
Beiträge: 832 (0,14% of total)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 21:23 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 12:39
Beiträge: 139
Wohnort: Stadtlohn / NRW
Soulhunter86 hat geschrieben:
Wenn du aber lieber eine CPU haben willst, die sich hervorragend übertakten lässt, kauf dir den Athlon 64 3000+ mit Venice-Kern. Die lässt sich höher als ein AMD FX-55 takten.


Lieber ein 3200+ da er nen höheren Multi hat und lässt sich somit höher takten



_________________
AMD Athlon64 X2 3800+(2500MHz)Manchester@1,375Volt /Point of View 7800GT (468/1300)/Asrock Dual /2*1024MB G.Skill 2,5-3-3-6/Segates 280GB/WD 320GB/WIN_XP Pro SP2/Win_Vista/Toshy1612/LG GSA 4163B A105/Aopen 1648APP-Pro
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 21:44 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:41
Beiträge: 1397
Wohnort: NRW
Kommt ganz drauf an was du an Hardware schon hast ?

Welches Mainboard; Graka usw!

Oder willst du komplett neu kaufen ?

Vom Preis / Leistungsverhältnis würde ich zu einem 3500+ raten (ca.180 Euro). Dazu ein Mainboard für ca. 100 Euro. 1GB RAM für 80 Euro und eine Graka um 300 Euro.



_________________
Gigabyte K8NUltra9; Opteron 185 2X2,6Ghz (XP120+SmartCooler 12cm); 3GB DDR400; 640GB WD; ATI HD4850; Audigy 2ZS; Benq 1640; Toshiba 1612; YeongYang 5602; Seasonic S12II430W; Concept E Magnum PE; Acer 2216WD
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 22:06 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. September 2005, 11:48
Beiträge: 2180
Wohnort: Far Far Away :-)
Soulhunter86 hat geschrieben:
Wenn du aber lieber eine CPU haben willst, die sich hervorragend übertakten lässt, kauf dir den Athlon 64 3000+ mit Venice-Kern. Die lässt sich höher als ein AMD FX-55 takten.


ist aber nicht das gleiche

der venice hat nur 512kb l2 cache der 3700+ sandiego schon 1mb l2 cache und das ist wohl ein bisschel besser :-)

der 3700+ sandiego kostet auch derzeit bei alternate 222€



_________________
Mein System

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2005, 22:46 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:03
Beiträge: 1984
Wohnort: C:\Windows\system32
Nun, den fehlenden Cache kann man aber mit einem höheren Takt wieder Wett machen.
Von daher spricht nix gegen den Venice 3200.
Je nachdem wie hoch man den Takt schraubt (oder schrauben kann), rechnet auch der 512 Kb-ler schneller als ein FX-57.
Die Benchmarks zeigen das. 8-)
Aber bei gleichem Takt ist natürlich der mit dem grösseren L2-Cache vorzuziehen.



_________________
C2Quad Q6600, Gigabyte GA-965P-DS4, 2 x 2048MB G.Skill DDR2 PC2-6400, GTX 550 Ti,
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Dezember 2005, 01:40 
Ehrenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 00:24
Beiträge: 2167
Wohnort: Berlin
Ihr immer mit euerm Takten, denkt ihr, dass sich dadurch die Hardware im Prozzi ändert???


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Welcher Prozessor
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Dezember 2005, 07:57 
Brennmeister ehrenhalber
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 19:03
Beiträge: 1984
Wohnort: C:\Windows\system32
TsAGoD hat geschrieben:
Ihr immer mit euerm Takten, denkt ihr, dass sich dadurch die Hardware im Prozzi ändert???


:?: :?: :?: :?: :?:

Die Hardware ändert sich wohl nicht, aber die Rechenpower. :D
Nenn mir mal den Unterschied zwischen einem 3000er und nem 3800er.
Bis auf den Multi gibt es keinen.
Und wenn der 3000er mit dem gleichen Takt wie der 3800er betrieben wird, ist er eben genauso schnell. :)

Und wenn er mit über 2700 Mhz getaktet wird, rechnet er eben sogar schneller als ein FX. Auch der kleinere L2-Cache ändert nix daran. :D



_________________
C2Quad Q6600, Gigabyte GA-965P-DS4, 2 x 2048MB G.Skill DDR2 PC2-6400, GTX 550 Ti,
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron