[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4918: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4920: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4921: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4922: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3947)
Brennmeister - The Community • Tote Hose bei BM, was tun? : Verbesserungsvorschläge
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. Juni 2024, 23:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 4 [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2012, 20:05 
Moin Brennmeister,

ich bin seit vielen Jahren in diesem Forum (und seinem Vorgänger) angemeldet und habe fast täglich hier reingeschaut. In letzter Zeit stelle ich fest, das ich das kaum noch mache wenn dann eher dann wenn ich denke ich müsste mal wieder schauen ob es was neues gibt. Leider gibt es dann oft gar nichts neues, oder nur Dinge die mich entweder nicht interessieren oder News die ich schon anderswo gelesen habe. Ich finde das sehr schade, denn das ist hier eine Super-Community wo ich mich immer sehr wohl gefühlt habe und wo viel Wissen getauscht wurde. Mir ist natürlich klar das ein Forum nur dadurch lebt, das die User auch was beitragen. Ich muss zugeben das ich das auch etwas vernachlässigt habe. Zum einen aus zeitlichen Gründen, zum anderen aber auch weil das ursprüngliche Thema dieses Forums gar nicht mehr so aktuell ist. Wer brennt denn heute noch massenhaft Rohlinge so wie es früher mal war. Wenn früher jemand einen DVD Brenner gesucht hat, wurde seitenlang darüber diskutiert welcher es denn idealerweise sein sollte und auch warum. Das war äußerst hilfreich und spannend. Heute ist es doch nahezu egal welchen man kauft, also wird auch kaum noch darüber diskutiert. Wie man illegalerweise eine kopiergschützte DVD oder CD kopiert weiß inzwischen auch jeder, das war vor einigen Jahren noch ein riesen Thema - bis es dann gesetzlich verboten wurde.

Ich frage mich also was man tun kann um dieses Forum wieder etwas interessanter zu machen? Dabei bin ich ziemlich ratlos. Öffnen für andere Themen? Können andere auch, gibt es schon, bringt's glaube ich nicht. Umschwenken auf neue Speichermedien, quasi ein Fachforum (so sehe ich die BM-Community) für HDD's, SSD's, Flash-Speicher?

Oder seid Ihr alle oder besser Ihr wenigen, die noch da sind, zufrieden so? Kann ja auch was für sich haben, ein kleines gemütliches Forum für alte BM'ler die sich seit Jahren virtuell und zum Teil auch persönlich kennen. Bin gespannt auf Eure Meinung, wie seht ihr das?

Grüße
ettan


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2012, 21:29 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 13:43
Beiträge: 4340
Wohnort: Hamburg
Moin, mir wäre es egal ob ein Wechsel geschehe oder nicht. Find eine kleine Community immer noch besser, als eine große. Da in großen Communitys halt auch viele Unruhestifter unterwegs sind.

Ich kann nur sagen, dass ich nicht allzuviel Zeit jetzt habe um mich hier richtig aktiv zu beteiligen :think:

Es ist bei neuen Themen, immer wieder die Frage was man auch wählt. Vieles kann man schnell und einfach suchen.



_________________
"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verschenkter Tag."

Charlie Chaplin
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:02 
Moin Crafti,

dann geht's Dir so wie mir. Ich beteilige mich allgemein weniger in Foren, weil einfach die Zeit fehlt. Du hast natürlich Recht, vieles wurde bereits diskutiert und man findet viel über google. Dennoch sind hier super Leute unterwegs, die über eine Menge Wissen verfügen. Ich stelle für mich fest, das ich manche Fragen in anderen Fach-Foren diskutiere und ich glaube das ich damit nicht alleine bin. Das ist schade, denn so wird hier immer weniger los sein. Die Frage ist halt ob man das in Kauf nimmt, ob das andere auch so sehen und ob die Community etwas dagegen tun möchte.

Grüße
ettan


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:21 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:23
Beiträge: 20563
Wohnort: in de Palz
Tja, da haben wir uns auch schon Gedanken drüber gemacht, aber mit Gewalt können wir die Mitglieder nicht zur Teilnahme prügeln.
Mittlerweile ist es hier so, dass mehr oder weniger alles, solange es sich in gesetzlichem Rahmen hält, diskutierbar ist.

Allerdings dürfte speziell der Bereich "CD/DVD brennen" tot sein. Irgendwo auch klar, denn für Softwarekopien macht sich kaum noch jemand die Mühe, den Brenner anzuwerfen, da ist ein "Patch" 3x schneller runtergeladen... :afraid:
Und für andere Medien ist ja per Mufti das Kopieren verboten.
Gottseidank sind wir grade noch so an ACTA vorbeigeschrammt, sonst würde es noch finsterer aussehen.


Die stark nachgelassene Beteiligung finde ich persönlich schade, denke aber, dass diese Stagnation in erster Linie Plattformen wie Facebook, oder wer kennt wen geschuldet ist, wo man für jeden Furz ein Diskussionsforum anlegen und sich stolz "Gruppenadmin" nennen kann, selbst wenn man Alleinunterhalter in der Gruppe ist.
Ferner gehe ich davon aus, dass viele inaktive Mitglieder schlicht und einfach älter geworden sind und ihre Prioritäten weg vom regelmässigen Forenbesuch gesetzt haben, was auch durchaus nachvollziehbar ist.

Ich werde aber so lange es möglich ist, das Board offen halten.
Immerhin wurden ja hier haufenweise wertvolle Erfahrungen zusammengetragen.

Und wenn jemand ne Idee hat, hier Schwung in den Laden zu bringen- nur zu.... :aok:

Gruss
Fuxe

Ich verschieb das mal in den passenden Bereich... :)



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Denon- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2012, 22:44 
Brennmeisteranwärter

Registriert: Dienstag 15. November 2005, 20:22
Beiträge: 598
Wohnort: allgäu
das problem ist wohl die aktuelle gesetzeslage.
viel zum schreiben und fragen gibts nicht mehr-leider.
schau auch jeden tag hier rein, ist aber leider kaum etwas los.ich finds sehr schade.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2012, 10:19 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 16:35
Beiträge: 334
Ich hab hier nichts zu fordern...;-)
Aber ich würde mir wünschen, dass die Seite noch lange erhalten bleibt.
Diverse recherchierte Daten,
lese ich hier gerne nach.

Aktuell bleibt z.B.:
Firmware
BluRay
IDE> SATA Controller Verträglichkeit
DVD Rohlingstests
Exotische Speicher-Medien wie Millenniata (M-Disc)

Gruß ron



_________________
Yamaha CRW F1, BenQ DW1655, Plextor PX-880SA, LiteOn iHAS 624, Pioneer DVR-216D, LiteOn iHBS 212, LiteOn LH-20A1L, Plextor PX-716A u.a.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2012, 23:23 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 14:26
Beiträge: 5345
Wohnort: Wien
Ich finde, daß auch die Hilfsbereitschaft zu geposteten Problemen ziemlich nachgelassen hat und so mancher, dem Hilfe geboten wird findet es nicht der Mühe wert ein entsprechendes Feedback zu geben (Hilfsbereitschaft und Feedback gehören zu den "10 Geboten" einer Forengemeinschaft).
Trotzdem sollten wir das Forum nicht untergehen lassen und es vielleicht mit aktuellen Themen (neue Schnittstellen, aktuelle Speichermedien, Erfahrungen mit diversen Software-Produkten) neu beleben.
Auch sollte man den Mitgliederbestand um jene reduzieren, die sich vor etlichen Jahren hier angemeldet haben und in dieser Zeit noch keinen einziges Wort gespendet haben (Datei-Leichen).
Dies belebt zwar das Forum nicht, reduziert aber den Aufwand mit der Daten-Verwaltung.



_________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde) :afraid:
BenQ DW1655, LiteOn LH-20A1S, LiteOn IHAS122, Pioneer DVR-212D, Plextor 755A, Plextor 2410TA, ...
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Juli 2012, 01:07 
Moin!

Ich würde es auch begrüßen wenn das Forum erhalten bleibt, nur sollte es auch lebendig bleiben. Nur um das alte Wissen zu erhalten braucht man kein Forum, das wäre ja fast wie vor einigen Jahren als das alte Forum Read-Only geschaltet wurde. Fuxe hat wahrscheinlich Recht, viele sind älter geworden, die Interessen und Aufgaben verändern sich und die Prioritäten werden halt anders gesetzt - das ist ja auch richtig so. Facebook interessiert mich persönlich nicht und ich glaube auch nicht das hier der Grund für die wenige Beteiligung zu finden ist. Andere Foren laufen auch, ich glaube das es eher mit den Inhalten zu tun hat. Der Name dieses Forums lässt ja darauf schließen, dass es hier (nur) um das beschreiben von optischen Speichermedien geht. Das ist ja gar nicht so, das sieht man allein wenn man sich die Struktur der Unterforen anschaut. Viele alte Hasen sind hier aktiv und das ist auch gut so, denn das macht für mich dieses Forum aus. Auch diese alten Hasen sind älter geworden, haben heute andere Interessen und diskutieren diese vielleicht auch hier. Aber wird das nach außen sichtbar? Persönlich beschäftige ich mich eigentlich kaum noch mit dem brennen irgendwelcher runden Scheiben. Zwei DVD-Brenner sind noch in meinem Rechner, die werden aber kaum noch genutzt. Ein Bluray-Laufwerk habe ich (noch) nicht und es ist auch kurzfristig keine Anschaffung geplant. Hauptsächlich beschäftige ich mich heute vor allem mit Fotografie, allgemeinen PC-Themen, Windows, Wordpress und vielleicht noch Tablet / Smartphone.

Ich bin sicherlich auch niemand der hier irgendwelche Forderungen stellen kann, aber da mir die Community doch noch irgendwie am Herzen liegt, wollte ich einfach alle noch aktiven mal zur Diskussion anregen. Es wäre schön wenn wir auch zukünftig unsere aktuellen Themen hier diskutieren könnten. Vielleicht wäre eine neue Forenstruktur ein Anfang. Über den Titel des Forums könnte man auch nachdenken, wobei der Name meiner Meinung nach erhalten werden sollte. Aber der Titel sollte neue User nicht "abschrecken" oder abhalten hier neue Themen einzubringen. Vielleicht könnte man dem Kind einen Zweitnamen geben, eine Art Untertitel oder so.

Grüße
ettan


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Juli 2012, 17:56 
War schon ein paarmal hier
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. März 2011, 03:55
Beiträge: 28
Der Niedergang des BM-Forums wurde mit der Schließung des ursprünglichen Forums BM eingeleitet. Nach dessen Toreschließung haben sich einige tragende Elemente aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Zwar bin ich nicht der Ansicht, daß Namen auch gleich Programm machen, doch in diesem Fall, und nicht nur in diesem, bewahrheitet es sich dann eben doch. Fehlen die „Führer“, fehlt die „Führung“.

Erschwerend kommt der Umstand hinzu, daß sich die Themenlage mit der Zeit grundlegend gewandelt hat. Das Brennen von optischen Datenträgern lockt heute nun wirklich niemanden mehr hinterm Ofen vor. AudioCDs? Pfff... was ist das? Existieren mittlerweile doch so glanzvolle Alternativen wie MP3, FLAC oder APE. Eine AudioCD zu brennen erscheint, angesichts dieser Formate und gigantischer Festplattenvolumina jenseits der Terrabytegrenze, so überflüssig wie nur weniges auf der Welt.
Persönliche Daten auf CD/DVD zu sichern ist umständlich und unsicher. Mobile Festplatten haben diese ehemalige Nische mit ihren nicht wegzudiskutierenden Vorteilen von Geschwindigkeit und Sicherheit längst besetzt.
Spiele? Filme? Whatever? Keinen interessiert es mehr wirklich. Und wenn doch, ist der Umgang mit einem Brenner und dessen Bedienung dem Computeristen in Fleisch und Blut übergegangen, so daß Fragen erst gar nicht mehr auftauchen und somit auch nicht mehr gestellt werden müssen. Wir saugen es quasi mit der Muttermilch in uns auf.
Die Gründerzeit des CD-Brennens ist ebenso vorbei, wie raumfüllende Relaisrechner ihr Dasein höchstens noch im Siemens-Nixdorf-Museum fristen.

Ein Forum, das sowohl namentlich als auch thematisch an dieser Zeit hängt wie die Feder am Pech, muß sich entweder neu orientieren oder geht unter. Ehemals war das Forum BM der Name, die Anlaufstelle, der erste Stand am Markt. Was ist es heute? Ein trauriger Schatten seiner selbst? Es sind nicht allein Themen oder Köpfe, es ist die Melange der Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit, die eine Plattform kennzeichnen.

Doch selbst wenn man die Kehrtwende vollzöge, würde aus dem Phoenix eventuell nur ein schales Abziehbild der Konkurrenz, die sich an jeder nächsten Ecke tummelt. Foren zu allen möglichen und unmöglichen Themen gibt’s zuhauf, arrivierte Foren dagegen sind selten und ein weiterer Neuankömmling dürften jenen wohl kaum erfolgreich den Rang ablaufen.

Aber noch einmal zurück zum Anfang und den „Führern“. Mehr noch als Themen benötigt dieses, wie jedes andere, Forum eine Riege aus Persönlichkeiten, die die tragwerken Säulen jenes Bodens bilden, auf dem sich gut tanzen läßt. Fehlt es an solchen, geht’s dahin. Im übrigen nicht nur hier. Als Trost sei bekräftigt, auch anderswo macht sich der Verfall breit. Weshalb? Nun, ihr wißt schon, die „Führer“.



_________________
Die Regelmäßigkeit des Schachbretts verschleiert die Gefährlichkeit, die es birgt.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Samstag 7. Juli 2012, 19:11 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. September 2005, 18:23
Beiträge: 20563
Wohnort: in de Palz



_________________
Schreib Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht...

Denon und Denon- das teuflische Duo :devil:
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2012, 18:09 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. September 2005, 16:40
Beiträge: 4800
Zur Situation:

Der Rückgang der Beteiligung hier im Forum ist mir auch aufgefallen. Ich selbst war ja auch seit Anfang des Jahres nicht mehr hier: Einerseits, weil mein ehemaliger Internetanbieter den Laden dicht gemacht hat, andererseits, weil ich meine Masterarbeit fertig bekommen und mein Studium abschließen musste. Als ich dann wieder hier vor Kurzem öfters vorbeisah, habe ich allerdings schon eine starke Veränderung gemerkt. Bis Ende 2011 war dies noch anders.

Gründe gibt es wahrscheinlich viele. Viele von denen, die ich mir vorstelen könnte, sind hier ja auch schon genannt worden: Neue/andere Prioritäten (z. B. durch Älterwerden oder das Aussterben von CD und DVD sowie dem Brennen dieser Medien) bzw. Zeitmangel, die Gesetzeslage, "soziale" Netzwerke (wie z.B. das ach so tolle Facebook). Viele Internetnutzer scheinen zudem nur noch an sofort verfügbaren und direkt umsetzbaren Lösungen bzw. Informationen interessiert zu sein (siehe Wikipedia), nicht aber mehr an einer wirklichen Diskussion.

Zum Beitrag von Alice:


Widersprechen muss ich aber großen Teilen der nicht nur rhetorisch fragwürdigen Analyse von Alice. Das Internet - und damit auch oder sogar vor allem - Diskussionsforen, in denen sich prinzipiell jeder Mensch beteiligen kann, zeichnen sich (auch wegen der Anonymität) durch das Fehlen klarer Hierarchien aus, so dass keine Rede von einem "Führer" sein kann, der im Forum "herrscht", "den Ton angibt" und das Forum nach außen repräsentiert, abgesehen natürlich von der notwendigen technischen Administration (Moderatoren, Admins, ...). Vielleicht könnte man - und vielleicht ist dies auch gemeint (?) - von Anstoßgebern oder Diskussionsleitern sprechen, die möglicherweise mehr als andere durch ihre Aktivität Gespräche eröffnen und vorantreiben, also Impulse für ein aktives Forenleben geben, das jedoch davon abhängt, ob die Impulse vom Großteil der anderen Mitglieder aufgenommen und zur lebendigen Gestaltung und Diskussion genutzt werden. Schlimm fände ich es, wenn Internetforen Spielplätze und Selbstdarstellungsmedien von oligarchen Strukturen wären, deren Ansichten den Charakter des Forums ausmachen.

Nicht nachvollziehen kann ich auch, wieso sich das Forum in einem "Niedergang" befinden soll und wieso dieser seit Schließung des alten BM-Forums eingesetzt haben soll. Ich denke, dass die Mehrheit der Nutzer dies doch anders wahrnimmt.

Schließlich halte ich auch die Idee für falsch, dass es Aufgabe des Forums sei, anderen "den Rang ab[zu]laufen". Nur, um in einem Spezialgebiet der Platzhirsch zu sein, die eigene Identität aufzugeben und sich bloß passiv an die Umwelt anzupassen, halte ich für falsch.

Mein Fazit:

Ein Geheimrezept für die Neuerfindung oder Umgestaltung des BM-Forums gibt es sicherlich nicht. Was zu tun ist, hängt zudem davon ab, welches Ziel man verfolgt. Was wollen wir als BMler also? Wollen wir einfach nur mehr Mitglieder? Wollen wir mehr Aktivität? Wollen wir neue, andere oder zusätzliche Themen? Was sind unsere Stärken, was sind unsere Schwächen? Ich denke, dass es hauptsächlich diese Fragen sind, die geklärt werden sollten, bevor eine umfassende Neuorientierung oder Modifikation des Forums in Angriff genommen wird.

Schließlich kann ich von mir sagen, dass ich mich in diesem Forum immer wohl gefühlt habe und dies auch jetzt noch tue. Es gab zwischendurch auch sehr unschöne Szenen und Konflikte mit bestimmten Nutzern, die aber schon länger das Feld geräumt haben oder gemerkt haben, dass ihre destruktiven und nur auf Störung angelegten Aktivitäten nicht erwünscht sind. Wieder mehr Aktivität und Leben im Forum zu haben, wäre sicherlich schön, aber nicht um jeden Preis. Gefragt sind intelligente Konzepte und Antworten aus der ganzen Community und nicht nur von einem "inner circle". Das Forum selbst bietet dazu das beste Medium und ich bin froh, dass diese Diskussion eröffnet worden ist!



_________________
Gigabyte GA-Z97X-UD3H ● Intel Xeon E3-1231 v3 ● ASUS ROG STRIX-GTX1070-O8G-GAMING ● Crucial Ballistix Sport 16GB DDR3-1600 ● Samsung SSD 850 EVO (500GB) ● Samsung SSD 860 EVO (500GB) ● HGST Deskstar NAS 3TB ● Cooler Master VS-Series V650SM (650W) ● ASUS Xonar DX ● ASUS BW-16D1HT ● Asus PB248Q ● Sharkoon T28 | @ Brennmeister seit 03.09.2002
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2012, 18:33 
Brennmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 13:43
Beiträge: 4340
Wohnort: Hamburg



_________________
"Ein Tag ohne Lachen, ist ein verschenkter Tag."

Charlie Chaplin
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Juli 2012, 21:08 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. September 2005, 20:01
Beiträge: 6113
Wohnort: /etc/
man darf dieses Board nicht als Nachfolger von "Tom´s Brennmeister" verstehen , auch wenn es der Name suggeriert , dieses Board ist entstanden durch alte aktive User von "Tom`s Brennmeister" um eine Anlaufstelle für diese User zu schaffen , natürlich wurden Themen übernommen die zu der Zeit für die User interessant waren .

ich hab mir auch schon öfters Gedanken gemacht wie das ganze wieder belebt werden könnte , ich bin ehrlich das mir nicht´s richtiges eingefallen ist was wieder Leben in die Bude bringen könnte , neue Kategorien und Bereiche bringen auch nur was wenn da ein paar Leute dahinter stehen was aufreißen und hoffen das die User mitmachen bringt nichts , da muss im Vorfeld schon geklärt sein welche Leute das Pflegen und dahinter stehen weil es sonst im nichts wieder verläuft .

ich persönlich hab im Moment ganz andere Interessen wie vor einem Jahr , Konsolen , Embedded Devices und Linux Receiver das ist das wo ich auch persönlich durch Eigenerfahrungen dahinter stehen kann anders macht es nicht viel Sinn , dann kommt der Faktor Zeit von dem man schon einiges investieren muss aber wer macht das schon gerne wenn es nicht anerkannt , genutzt wird bzw. es nur Suchmaschinen speichern .

meine Idee wäre z.B. :

es müsste schon eine Neuorientierung schon an der Plattform stattfinden , meiner Meinung müsste sie dem User ermöglichen selbst seine Interessen zu bestimmen und seine Infos automatisiert per Feed´s selektiert angezeigt zu bekommen , klar das das Board bleiben sollte aber nicht mehr als Hauptmedium für die User fungieren sollte evtl. sollten bestehende Datensammlungen wie z.B. Rohlings Scans in einem Wiki zusammengetragen werden , zudem sollte der User sich und seine Interessen besser präsentieren können -> Bilder , kleine Wikis erstellen , aber dadurch entsteht da dann die Problematik der rechtlichen Seite es müsste alles legal sein und dies ist nur durchführbar mit einer überschaubaren Anzahl der User , die einzige Lösung die ich dafür jetzt wüsste wäre das sich solche User erst eine Vertrauensbasis gegenüber von uns verschaffen würden in Form durch Aktivität o. die Zeit wo uns ein User hier bekannt ist , festes Inventar o. besser die Stammuser die uns immer noch treu sind gehören da selbstverständlich schon dazu .

also ich denke das es das ist was momentan ein belebte moderne Plattform hauptsächlich ausmacht und die Qualität der Infos und die Motivation der User hier verbessern würde .



_________________
"Die Falschheit herrschet, die Hinterlist bei dem feigen Menschengeschlechte."

MBQ I : ASRock Z77 Pro 4 - i7 3770K@4.2GHz - 16GB XMS3@1800- R9 290 Winforce 3xOC - 2*WD1002FAEX@RAID0 + WD2002FAEX - 2*SDSSDHP128GB@RAID0 - Creative Audigy 2ZS - CPU@BQ SP-450 + GPU@BQ PP-CM-730 - PLX2783HSU@74Hz - Arvo + Bloody V7M - Win8.1 Pro WMC 64Bit
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2012, 18:33 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. September 2005, 20:14
Beiträge: 344
Wohnort: Mannheim
Wie wäre es denn mit einer Blu-Ray Abteilung?
Authoring, Video Konvertierung, Demuxen, Brennen usw...
Ich suche heute noch nach einer aktuellen Anleitung, wie ich z.b. einen Blu-Ray Film 1:1 klonen kann.
Das Medium ist noch lange nicht ausgereizt, wenn überhaupt kommt es so langsam erst richtig in Fahrt wie damals bei dem Medium DVD.
Ist meine objektive Meinung was und wie oft ich über Blu-Ray irgendwo was lese.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote Hose bei BM, was tun?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2012, 19:21 
Gefällt's hier richtig gut
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 16:35
Beiträge: 334
CD/DVD Laufwerke werden zumindest solange noch gebraucht,
bis man tatsächlich alles vom USB-Stick aus
installieren etc. kann.
Das wird aber noch 'ne Weile dauern...
Solange begleiten uns zumindest noch gute Lese-und Brenneigenschaften
der Laufwerke ;-)



_________________
Yamaha CRW F1, BenQ DW1655, Plextor PX-880SA, LiteOn iHAS 624, Pioneer DVR-216D, LiteOn iHBS 212, LiteOn LH-20A1L, Plextor PX-716A u.a.
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 4 [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron